Coq au vin mit Rosmarinkartoffeln

1 Std mittel-schwer
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Huhn 1 Stk.
Schalotten 250 gr.
Champignons 300 gr.
Speck 250 gr.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Kräuter 1 Stk.
Cognac 4 cl
Rotwein 750 ml
Butterschmalz 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rosmarinkartoffeln: etwas
Kartoffeln 15 Stk.
Rosmarin 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 1 Schuss

Zubereitung

1.Schalotten abziehen und vierteln. Champignons putzen und vierteln. Speck, ebenfalls vierteln. Dann alles in Butterschmalz anbraten, danach aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Nun das Huhn in demselbigen anbraten und mit dem Cognac ablöschen. Dann den Wein hinzugeben, danach den abgezogenen, grob geschnittenen Knoblauch sowie das Kräuterbouquet und das Ganze leicht würzen. Im Anschluss das Huhn bei relativ schwacher Hitze ca. 1 Stunde und 10 Minuten kochen lassen.

2.Nach der Garzeit das Huhn aus dem Bräter nehmen, die Soße reduzieren und abschmecken. Zum Schluss das Huhn wieder dazugeben und die Schalotten, Champignons und den Speck wieder zufügen. Dann nochmals 20 Minuten kochen.

3.Für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln vierteln und auf ein Blech mit etwas Öl, Rosmarin und nach Belieben auch Knoblauch in den auf ca. 200 °C vorgeheizten Backofen geben. So lange backen, bis sie gar und braun sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Coq au vin mit Rosmarinkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coq au vin mit Rosmarinkartoffeln“