Doppelstöckige Schokoladentorte!!!! -

4 Std leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 18 Personen
Eier - trennen 9 Stck
Mehl 300 g
Speisestärke 250 g
Wasser 200 ml
Zucker 450
Vanillezucker 2
Kakao - gehäufte 3 Eßl.
Backpulver 1,5 Teel.
Vanillezucker 2 Pck.
Für die Macarponecreme
Mascapone 500
Frischkäse oder Quark 250
Puderzucker 125
Abger. Schale Zitrone 1
Zitrone - Saft 1 Stck.
Vanillepuddingpulver 1
Himbeeren gefroren 450 g
etwas Sofortgelatine etwas
Für die Schokobuttercreme:
Schokolade 600 g
Sahne 300 g
Butter 200 g
Puderzucker 120 g
SchokoladenPuddingpulver 1 Pack
Für die Deko: etwas
Mikadostäbchen etwas
Kakao Mandeln etwas
Candurin Goldpulver hier hatte ich das Karamellfarbene etwas
Schokosplitter - weiße und dunkle etwas
Kakao zum bestreuen etwas

Zubereitung

1."Bisquitboden" Die Eier trennen - Schnee schlagen - Die Eigelbe mit dem Zucker - Vanillezucker schaumig schlagen - Wasser zugeben und nach und nach Mehl / Backulver / Kakao/ Speisestärkegemisch zugeben. zu Schluss den Eischnee unternheben und auf 2 a 26 cm vorher eingefettete Spingformen verteilen! Bei 160 Grad - Umluft ca. 40 Min. backen. Auskühlen lassen. Ich backe die Böden schon am Vortag - bereits die Füllungen zu damit alles gut auskühlen kann. Geschnitten montiert und dekoriert wird die Torte an Tag 2 !!!

2.Schokoladenbuttercreme: Die Sahne erhitzen über die Schokolade geben und die geschmolzenen Butter - Puderzucker und den Puddig zugeben. Gut verrrühren. Dann gut auskühlen lassen - am besten über Nacht in den Kühlschrank und vor dem Füllen etwas für den Überzug (ca. 2 Drittel wegnehmen). Den Rest aufschlagen

3.Mascarponecreme: Mascarpone mit den Frischkäse (bzw. Quark, Dem VanillePulver der Butter, Puderzucker und Zitrone gut verrühren). 1 / 3 der Himbeeren kommt gefroren in die Mascarponemasse). Der Rest wird mit 2 Löffel Puderzucker und etwas Sofortgelatine eingedickt und ergibt eine weitere Lage der Torte (dies aber erst kurz vor dem Montieren fertig machen. Die Mascarponecreme kann auch von am Vortag bereitet werden

4.Die Oberste Torte wird Separiert - siehe Bilder. In diese kommt die Mascarponcreme mit den Himbeeren. Dann gut Kühlen und mit der Schokobuttercreme überziehen.

5.Die Untere wird in 3 Böden geschnitten zwischen 1 und 2 komt ds Himbeermark (gge auch noch der Rest Mascarpone von der aobener Torte. Zwischen die zweite und die 3 Lage kommt die Buttercreme. Auch diese muss gut gekühlt werden, dann mit Buttercreme eingestricken den Schokostreuseln /Plättchen am Rand bestrückt und mit Kakaopulver bestreut. Noch die Mandeln i ndem Geldpuder wälzen die Mikadostäbchen mit Goldpuder bestreichen und fertig dekorierten

6.- ist auch eine schöne Weihnachtstorte (diese hatte ich zu 60 Geburtstag meiner Kollegin gebacken). Für Kalorienzähler ist dies kein Rezept. Wer etwas Abspecken möchte kann die Masc. auch durch magenquark ersetzen - aber für die viele Schoki gibts keine Alternative. Da muss man einfach ein kleineres Stückchen essen ;-)

7.Die Schokoladen Torte ist an die "Tod-durch-Schokoladen-Torte" angelehnt. Das letzte Bild ist eine Var. mit Himbeeren als Deko

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Doppelstöckige Schokoladentorte!!!! -“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Doppelstöckige Schokoladentorte!!!! -“