Schweinebraten Kilkenny

Rezept: Schweinebraten Kilkenny
Schweinebratenim Bräter
6
Schweinebratenim Bräter
2
1299
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,2 kg
Schweinebraten, oder Pizzabraten
2 Stck
rote Paprika, wahlweise ein Bund Suppengrün, kann man auch kombinieren
1 Stk.
große Zwiebeln
0,5 Becher
Crème fraîche
1 kl. Dose
Tomatenmark
300 ml
Fleischbrühe
2 Teel.
süßer Senf
Pfeffer, Salz
1 Flasche 0,33 ml
Kilkenny Bier , irishes rotes Bier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.10.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
50 (12)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten Kilkenny

Michis Schnelle Nudeln

ZUBEREITUNG
Schweinebraten Kilkenny

Das Fleisch im Bräter rundherum scharf anbraten und aus dem Topf nehmen. Paprika od, Suppengrün grob schneiden, im Fett gasig anbraten, das Tomatenmark dazugeben und mit der Fleischbrühe ablöschen. Den Braten wieder auf das Gemüse legen und mit der 3/4 Flasche des Kilkenny Bieres auffüllen. Den Rest später dazu geben, wenn Flüssigkeit verkocht ist. Den Braten im geschlossenen Bräter ca 105min. bei 180 grad im Backofen braten lassen. Nach 70 min kann man den Deckel auch abnehmen. Nach der Garzeit den Braten aus dem Bräter nehmen, und nacheinander den süßen senf und die creme fraiche dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Bindemittel kann man die Soße auch etwas dicker machen. Dazu passen Salzkartoffeln und Rosenkohl. Guten Appetit!!

KOMMENTARE
Schweinebraten Kilkenny

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das Versehen von Mimi hab ich schon etwas ausgewetzt. Eine Frage lb.Chefkoch 62: Welchen Fleischteil vom Schwein nimmst Du für Deinen Braten und hast Du auch Paprikapulver verwendet? Weil die Soße auf dem Foto so schön braun ist. Sieht echt gschmackig aus. LG. vom Waltl !
Benutzerbild von mimi
   mimi
Hallo Chefkoch, ich möchte mich entschuldigen, wollte Dir natürlich nicht nur "ein" Sternchen geben, sondern bin an Deinem Rezept interessiert beim Lesen irgendwo drangekommen. Sorry!! Ich finde das Kilkenny-Rezept deshalb so interessant, weil wir das "Kilkenny" und auch das Guinness hier frisch vom Fass zapfen - und irische Rezepte finde ich überhaupt cool!! Also, bitte nicht böse sein - es war ein Versehen. Liebe Grüße mimi

Um das Rezept "Schweinebraten Kilkenny" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung