Champignon-Pastete

1 Std 15 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Champignons frisch 500 Gramm
Brötchen,Hell oder Dunkel 4
Eier 5
Gryezer-Käse grop gerieben 300 Gramm
Zwiebeln gehackt 1
Schmand 1 Becher
Petersilie gehackt 1 Bund
Salz,Pfeffer,Muskat etwas
Backform viereckig etwas

Zubereitung

Champignon reinigen und in Scheiben schneiden,in einer Pfanne mit etwas Öl,die Pilze und die Zwieben kurz anbraten,Brötchen in kleine Würfel scheiden und in eine Schüssel gebe,nun die Champignon,die Eier,und den Schmand,mit der Hand gut vermischen,nun den Geriebenen Käse und die gehackte Petersilie dazu geben.Die Masse 15 Minuten stehen lassen,nun Nachwürzen.Die Masse sollte kräftig schmecken.Die Backform mit etwas Öl auspinseln.Die Masse in die Backform geben,glatt streichen und in den vorgeheizten Backofen,mittlere Schiene,auf 200 Grad ca.45 Minuten backen.(Nadelprobe) Man ißt diese Pastete mit Kräuterquark oder mit angemachten Schmand. Man kann die Pastete auch mit Kartoffelsalat anbieten,wenn mehrere Gäste da sind.Ein Blattsalat rundet alles noch ab. Kalte Pastete kann man auch in der Bratpfanne in Scheiben wunderbar erwärmen,es schmeckt Himmlisch. Die Pastete hat den Vorteil,wenn man Gäste hat,man kann sie wunderbar schon am Tag vorher vorbereiten und erst unmittelbar zum Essen in den Backofen schieben. Die Pastete ist für Vegetarier sehr gut Geeignet. Ich wünsche euch viel Erfolg beim Zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Champignon-Pastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champignon-Pastete“