Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße

Rezept: Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße
Fertig eingelegter saurer Braten, wenn`s mal eilt
3
Fertig eingelegter saurer Braten, wenn`s mal eilt
16
4528
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr
Sauerbraten, Fertigpackung ca. 500 gr Abtropfgewicht
4 Stk.
Karotten
2 EL
Sonnenblumenöl, oder Maiskeimöl
1 Stange
Lauch, Porree
100 ml
Essigsud bzw. Beize mit ca. 300 ml Wasser mischen
Stärke, Mehl zum Andicken der Soße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.10.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße

Geflügel Hähnchenbrustfiletknusprig überbacken an

ZUBEREITUNG
Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße

1
Den Braten aus der Packung nehmen, Sud/Beize über Sieb in Schüssel abgießen. (Gewürze entfernen). Braten trockentupfen und in Topf mit Öl von allen Seiten anbraten.
2
Backofen vorheizen. Ober-Unterhitze: 180 Grad.
3
Braten mit Beize-Wassergemisch ablöschen, Karotten, grob zerkleinert u. Lauch dazu, Deckel drauf und in den vorgeheizten Backofen. Ober- u. Unterhitze: 180 Grad.
4
Nach ca. 30 Min. Braten wenden. Nach weiteren 30 Min. wieder wenden, Herd ausschalten und Topf noch ca. 15 Min. im Rohr lassen. Braten entnehmen, in Alufolie packen, auf Brett ruhen lassen. (Vorsicht: Topf ist sehr heiß). Wer ein Bratenthermo hat: ca. 80 Grad Kerntemperatur sollten es schon sein.
5
Topf-Inhalt über Sieb in Schüssel abgießen , Karotten entnehmen und in Scheiben schneiden. Den Lauch ausdrücken u. entfernen. Die aufgefangene Flüssigkeit wieder in den Topf geben.
Soße
6
Eventuell Wasser in den Topf nachgießen, Etwas Stärke oder Mehl mit kaltem Wasser anrühren, im Topf aufkochen lassen und den Sud damit andicken.
7
Braten in Scheiben schneiden, auf Teller anrichten, event. Beilage dazu und mit der Karottensoße vollenden.
8
Dazu passen selbstgemachte Semmelknödel, Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Nudeln usw.
9
PS: Die Gourmets unter Euch verzeihen mir bitte die Verwendung eines fertig eingelegten Produktes, aber manchmal möchte ich das Gericht sofort auf dem Teller sehen und nicht erst in 5 Tagen.

KOMMENTARE
Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße

Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Auch ein fertig eingelegtes Fleisch kann gut schmecken, manchmal geht es einfach nicht anders. Da nimmt man schon mal gewisse Nachteile in kauf. Insbesondere wenn man nur kleine Mengen kocht, wie Du, so ist es für mich auch OK. Man muss nicht päpstlicher sein als der Papst. LG Jana
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
also, ich lege meinen Sauerbraten immer selber ein. Aber wenn ich einen Metzger hätte, der gutes Fleisch mit einer mir schmeckenden Beize einlegen würde, würde ich auch auf einen gekauften Braten zurückgreifen. Das ist doch kein Makel und kein Grund, sich zu entschuldigen. Im übrigen sieht der Braten sehr appetitlich aus und die Karotten runden den Geschmack als Beilage für mich perfekt ab. LG Geli
Benutzerbild von mimi
   mimi
Warum nicht, wenn man den Fleischer kennt - und er ihn nicht zuuuu sauer macht. Das Rezept jedenfalls ist total okay! LG mimi
Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
Wenn die Qualität stimmt ist ein Fertigprodukt nicht schlecht - :-)) Ich gebe gerne Kräuterprinten oder Lebkuchen in die Soße . Dann braucht es kein Mehl zum binden. 5* und liebe Grüße Anita
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Den Sauerbraten hast du fantastisch zubereitet, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Schneller Sauerbraten mit Karotten-Lauch Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung