Quark-Gugelhupf

Rezept: Quark-Gugelhupf
Einen Gugelhupf schmeckt doch immer wieder gut
24
Einen Gugelhupf schmeckt doch immer wieder gut
13
9085
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Butter
150 g
Zucker
1 Prise
Salz
1
Zitrone unbehandelt
4
Eier
250 g
Quark
375 g
Mehl
3 EL
Rum
100 g
Mandelblättchen
100 g
Sultaninen
1 Päckchen
Backpulver
Ausserdem
1 EL
Fett
2 EL
Brösel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1515 (362)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
40,9 g
Fett
16,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quark-Gugelhupf

Gratinierte Erdbeeren

ZUBEREITUNG
Quark-Gugelhupf

1
Ofen auf 175 Grad vorheizen
2
Weiche Butter mit Zucker, Salz, der Zitronenschale und den Eiern sehr schaumig rühren, den Quark unterheben.
3
Das Mehl und Backpulver in die Quarkmasse sieben und samt Rum, Mandeln und Sultaninen unterrühren.
4
Den Teig in eine gefettete und mit Bröseln ausgestreute Gugelhupfform geben und auf der untersten Schiene des heißen Ofens rund 70 Minuten backen.
5
Den Quarkgugelhupf auf einem Gitter erkalten lassen und mit einer Glasur nach Belieben verzieren. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Quark-Gugelhupf

Benutzerbild von MonikaWeinhut
   MonikaWeinhut
Danke für das gute Rezept, war sehr gut
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Der sieht ja sehr köstlich aus, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür. LG Detlef und Moni
Benutzerbild von conny60
   conny60
Der ist echt immer wieder gut :))) hast noch was übrig ??? vlg conny
Benutzerbild von Miez
   Miez
... na, sag´ ich doch: gut geworden, eeeecht gelungen! Grüße, micha
   M****8
Da hätte ich gerne mit geschlemmt LG Sabine

Um das Rezept "Quark-Gugelhupf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung