Wiesn-Burger

10 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Laugenbrötchen 4
Leberkäse, ca. 400 g 4 Scheiben
Radieschen 4
Bergkäse 4 Scheiben
Krautsalat 4 EL
Röstzwiebeln 4 TL
Senf süß 100 g
Schmand 100 g
Eisbergsalat 4 Blätter
Pflanzencreme zum Braten 2 TL

Zubereitung

1.Die Laugenbrötchen im vorgeheizten Backofen kurz erwärmen.

2.Pflanzencreme in einer großen Pfanne erhitzen. Leberkäse darin von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Herausnehmen.

3.Krautsalat sehr gut abtropfen lassen. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Schmand und Senf verrühren. Eisbergsalatblätter waschen und trocken tupfen.

4.Laugenbrötchen aufschneiden und alle Hälften mit Senfcreme bestreichen. Untere Hälften mit Leberkäse, Bergkäse, Eisberg- und Krautsalat und Radieschen belegen. Röstzwiebeln darüber streuen. Obere Brötchenhälften daraufsetzen.

5.Tipp: Wer nicht so gerne Senf mag (wie unser Kind) kann auch Ketchup zum Bestreichen nehmen.

Auch lecker

Kommentare zu „Wiesn-Burger“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiesn-Burger“