Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup

Rezept: Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup
1
01:00
1
683
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Liter
Sekt
Für den Sirup
1 kg
Holunderbeeren
750 ml
Wasser
300 g
Zucker
1 Stk.
Zitrone Fruchtsaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
355 (85)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
0,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup

Himbeerknödel mit Vanillesoße und Beerenkomposition

ZUBEREITUNG
Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup

Für den Beerensirup die vollreifen Holunderbeeren von Strünken entfernen und mit dem Wasser aufkochen. Das Wasser sollte nur leicht köcheln, da bei zu hohen Temperaturen die Aromen verloren gehen. Der Beerensud wird dann einreduziert, bis er etwa die Hälfte des Wassers verloren hat (etwa eine halbe Stunde). Dann wird der Sud gesiebt, sodass alle Feststoffe entfernt werden können. Der Beerensaft wird dann noch einmal zusammen mit dem Zucker erwärmt, sodass sich ein Sirup bildet. Am Schluss wird der Zitronensaft hinzugefügt. Der Sirup wird zuerst in das Glas gegeben und dann mit dem eisgekühlten Sekt aufgefüllt.

KOMMENTARE
Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup

Benutzerbild von Swizzly
   Swizzly
da lass ich mich doch gerne küssen ... kenn ich - aber ohne kuss grüsse swizzly

Um das Rezept "Beerenkuss - Walheimer Sekt mit Holunderbeerensirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung