Rinderroulade mit selbstgemachten Spätzle

1 Std mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderrouladen 2 Stück
Frühstückspeck 8 Scheiben
Kalbs- oder Rinderfond 800 ml
Crème fraiche 250 ml
4 Cornichons (kleine Gewürzgurken) 4 Stück
Zwiebeln (mittelgroß) 3 Stück
Kartoffeln 2 Stück
Karotten 2 Stück
Senf 2 Esslöffel
Rosmarin 2 Zweige
Salz, Pfeffer, Chilipfeffer etwas
Öl etwas
Spätzle
Mehl 200 g
Eier 4
Butter 50 g
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Mineralwasser etwas

Zubereitung

1.Rouladen mit Salz, Pfeffer, Chilipfeffer würzen, und mit Senf bestreichen

2.mit Speck belegen

3.Zwiebeln klein schneiden, Cornichons in Scheiben schneiden und auf die Zwiebeln legen

4.Rouladen zusammenrollen und mit je zwei Picksern fixieren

5.Öl in den Schnellkochtopf geben , Zwiebeln sowie die klein geschnittenen Karotten anbraten

6.Die Rouladen zugeben und mit anbraten

7.Den Fond, Kartoffeln (damit die sosse sämiger wird) sowie die Rosmarinzweige zugeben

8.Je nach grösse der Roulade ca. 30 - 40 Minuten auf Kleiner Flamme kochen.

9.nach dem Luft ablassen, Rouladen entfernen, Crème fraiche zugeben abschmecken und fertig zum sevieren

Spätzle selbergemacht

10.Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer, Muskat (am besten frisch gemahlen) alles zusammen mischen und kräftig schlagen.

11.Teig 10 Minuten ruhen lassen Noch einmal kräftig schlagen und je nach Konsistenz Mineralwasser zugeben

12.In kochendes Salzwasser mit der Spätzlepresse oder mit der Knöpfleschabe geben

13.Spätzle aufschwimmen lassen und ein wenig ziehen lassen Spätzle abschöpfen und mit kaltem Wasser abschrecken

14.In einen Topf die Butter schmelzen lassen Die Spätzle in der Butter schwenken. Fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderroulade mit selbstgemachten Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderroulade mit selbstgemachten Spätzle“