Kartoffelschnitz mit Frühlingszwiebeln dazu Budwig-Quark mit Kurkuma

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pellkartoffeln 4 kalte
Zwiebellauchringe 1 handvoll
Rapdöl etwas
Gemüse-Salz* etwas
Budwig-Quark mit Kurkuma
Quark Magerstufe 250 gr.
Leinöl 6 EßL
Milch 6 EßL
Kurkuma gemahlen 1 EßL

Zubereitung

1.Die Pellkartoffeln abpellen und in kleien Stücke oder Scheiben schneiden.

2.In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffelstücke (im Schwabenländle heißen diese Kartoffelschnitz) etwas leicht anschwenken - da es Schonkost ist, ist ein anbraten noch nicht so günstig, da es schlecht verdaulich ist.

3.Unter die angeschwenkten Kartoffel kommen dann noch das geschnittene Zwiebellauch dazu, nun die Hitze ausschalten, die Zwiebeln dürfen nicht verbrennen.

4.Zum Schluß alles mit etwas Gemüse-Salz würzen.

Zum Budwig-Quark mit Kurkuma

5.Alles Zutaten in eine Schüssel geben und sehr gut miteinander verrühren, es soll eine schöne cremige Masse werden, den Quark mit etwas Gemüs-Salz abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelschnitz mit Frühlingszwiebeln dazu Budwig-Quark mit Kurkuma“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelschnitz mit Frühlingszwiebeln dazu Budwig-Quark mit Kurkuma“