Selbstgemachte Café de Paris Butter

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Butter, weich 125 g
Rotes Basilikum frisch Handvoll
Glatte Petersilie frisch 0,5 Bund
Zitronensaft, frisch gepresst 1 EL
Zwiebel weiß 0,5
Chinesischer roter Knoblauch 1
Stück frischen Ingwer 2 cm.
Sardelle Filets in Salz, aus dem Glas, gehackt 1
Cayennepfeffer Etwas
Majoran, gefriergetrocknet, hocharomatisch 0,5 TL
BIO Estragon, schonend gefriergetrocknet 0,5 TL
BIO Salbei, schonend gefriergetrocknet 0,5 TL
Meersalz aus der Mühle Etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Ingwer schälen und fein reiben.

2.Die oben genannten Zutaten in ein Mix/Messbecher geben. Anschließend mit einem Mixstab fein mixen, solange bis eine cremige Buttermasse entsteht.

3.Die „Café de Paris Butter“ in Frischhaltefolie einrollen. Beide Enden zudrehen und fixieren. Die Butterrolle für ca. 1-2 Std. im Kühlschrank durchkühlen bzw. durchziehen lassen. Tiefgekühlt hält sie sich bis 3 Monate lang frisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Café de Paris Butter“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Café de Paris Butter“