Tatar oder Karnevalsfleisch

Rezept: Tatar oder Karnevalsfleisch
Tatar oder Fastelovendsfleisch
3
Tatar oder Fastelovendsfleisch
00:10
6
1368
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 gr.
Tatar (Schabefleisch) frisch
oder
400 gr.
Rinderfilet, das frisch durch den Fleischwolf gedreht wird. Das Fleisch wird vermengt mit
2
Eigelb
2 TL
Paprika edelsüß
4 TL
Kapern
0,5
Zwiebel frisch gegart
Salz und Pfeffer
0,5 TL
Paprika scharf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
20,1 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
4,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Tatar oder Karnevalsfleisch

ZUBEREITUNG
Tatar oder Karnevalsfleisch

1
Die o.g. Zutaten werden unvermengt auf einem Teller angerichtet. Das Eigelb wird in der halben Eierschale gereicht. Jeder bereitet sich sein Tatar am Tisch selber zu. Wer mag (wir nicht) kann auch noch etwas Essig und Öl untermischen.
2
Das Ganze wird mit Sardellen garniert. Das Tatar isst man auf Grau- oder Schwarzbrot oder auf Röggelchen. Ich kann das Rezept auch auf Kölsch schreiben.

KOMMENTARE
Tatar oder Karnevalsfleisch

Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ein tolles Rezept, ich kenne es so ähnlich. Nur das, daß gewürzte Rinderhack, portionsweise zu einem flachen Kloß geformt wird, mit einem Löffel eine Vertiefung reingedrückt wird in der das Eigelb kommt und die Zwiebeln (roh, nicht gegart) kommen außen rum, damit sich das jeder selbst , wie Du beschrieben hast, mischen kann. 5***** VG, Andreas.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ja eine tolle Idee, das hast du köstlich zubereitet, tolle Rezeptur, vom uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Beim dem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen, ☆☆☆☆☆ GLG, Lorans
Benutzerbild von kochmuetze123
   kochmuetze123
Spitzentartar, dazu ein Bier ! Aber nicht mit Samonellen... LOL, ach ne, mit Sardellen !!!
Benutzerbild von pappnase
   pappnase
datt iss ene Jedicht...so kenn isch datt vonne Omma noch! Klasse, aber für misch ohne de Sardellches! VG Peter
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich liebe Tatar genau so wie du es zubereitet hast. Muß ich mir auch mal wieder machen, auf einem rustikalen Brot und mit einem kühlen Kölsch. Bei diesem Wetter ein Leckerchen. En Rezept of Kölsch kann aver net jede verston. Gruß aus Troisdorf, gehört ja fast zu Köln ;-).....Regine

Um das Rezept "Tatar oder Karnevalsfleisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung