Aus der Heimat: Schmorgurke

10 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schmorgurken 4 mittelgrosse
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Fast vergessen....

1..... ist sie, die kleine dicke Schwester der Salatgurke. Dabei schmeckt sie so toll aromatisch ! Damit bei der Zubereitung alles klappt, hier ein paar Tipps von mir für Euch.

Schälen:

2.Die Schale der Gurke ist recht bitter. Daher müsst Ihr diese erst schälen, dann ein kleines Stück probieren. Ist sie immer noch bitter, solltet Ihr sie weiter schälen !

Halbieren:

3.Die geschälten Gurken nun längs halbieren oder vierteln. Das macht Ihr am besten 2 cm vom Stielansatz entfernt - denn auch er kann leicht bitter sein !

Entkernen:

4.Mit einem Löffel könnt Ihr nun ganz leicht die Kerne herauskratzen. Das macht die meisten Gerichte bekömmlicher und schmeckt auch besser !

Schneiden:

5.Entkernte Gurken könnt Ihr jetzt nach Belieben füllen oder in Stücke schneiden. Gut angebraten entwickelt sich das herrliche Aroma !

6.Viel Spaß beim Ausprobieren, lohnt sich auf alle Fälle.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aus der Heimat: Schmorgurke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aus der Heimat: Schmorgurke“