Schweinefilet in Kräutermantel auf Spargel-Bandnudeln

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 500 g
Bandnudeln 400 g
Spargel frisch 500 g
Butter 1 Stück
Kräutermantel
Rosmarin 1 Hand
Petersilie glatt frisch 1 Hand
geräuchertes Paprikapulver 1 Teelöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer geschrotet 1 Prise
Soße
Crème fraîche 100 g
Schnittlauch 1 Hand

Zubereitung

1.Schweinefilet: Backofen aufm 150° vorheizen. Das Filet von Sehnen und überflüssigem Fett befreien und danach zur Seite legen. Pfanne (Backofen geeignet) mit ein wenig Öl auf den Herd und heiß werden lassen. Parallel dazu die Rosmarinnadeln und die Petersilie auf einem großen Brett fein hacken. Die Kräuter mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen und auf dem Brett verteilen. Nun das Filet über die Gewürzmischung rollen und fest andrücken bis alles gut am Fleisch hält. Das Filet von allen Seiten kurz anbraten und danach in den Ofen (Ich habe die Temperatur in den knapp 40min Stück für Stück reduziert. Am Ende waren es noch 50°).

2.Spargel: Den Spargel schälen und das untere Ende abschneiden (Enden und Schalen landen bei mir dann in einem separatem Topf für Suppe;)) Wasserkocher mit ca 1,5l Wasser anschalten. Den Spargel in kleine Stücke schneiden und die Spitzen zur Seite legen. Zusammen mit dem kochenden Wasser, einer guten Prise Salz und dem Stück Butter in einem Topf und langsam kochen lassen.

3.Nudelwasser: Wasserkocher erneut voll machen und schon mal einschalten.

4.Soße: Eine Hand voll Schnittlauch fein hacken und zur Seite legen. Das Filet kurz aus dem Ofen nehmen und den Bratensaft mit einem Schluck Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und mit Salz abschmecken.

5.Nun die Nudeln in das kochende Wasser vorher natürlich salzen und abschmecken. Die Spargelköpfe können auch zum restlichen Spargel ins Wasser. Der Ofen sollte nun nur noch bei geringer Temperatur stehen und daher können auch die Teller schon zum Vorwärmen dazu.

6.Soße: Hitze reduzieren und Creme fraiche einrühren.Schnittlauch dazu (nach belieben die Soße mit Speisestärke abbinden)

7.Filet aus dem Ofen holen und aufschneiden. Nudeln und Spargel abschütten (Spargelwasser landet danach bei mir im Suppentopf). Teller aus dem Ofen und anrichten.

8.Genießen und satt werden ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Kräutermantel auf Spargel-Bandnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Kräutermantel auf Spargel-Bandnudeln“