Vorräte : Getrocknete Gemüseeinlagen

Rezept: Vorräte :  Getrocknete Gemüseeinlagen
6
9
677
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1.Blech
1 Knolle
Sellerie
4 Stück
Karotten
1 Stange
Porree
einige
Kohlrabiblätter
2.Blech
Karottengrün
Kohlrabiegrün
geviertelte
Zwiebeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Vorräte : Getrocknete Gemüseeinlagen

Vorrat Getrocknete Steinpilze

ZUBEREITUNG
Vorräte : Getrocknete Gemüseeinlagen

1
Gemüse waschen, den Sellerie schälen, waschen und alles klein häckseln, auf die Bleche verteilen und tocknen...trocknen...und trocknen.
2
Das Ganze bei knapp 100 Grad und leicht offener Ofentür - ich klemme einen Holzlöffel dazwischen - trocknen.....hat fast 6 Stunden gedauert :-)
3
Getrocknet in Gläschen füllen und verschenken oder zu allem Möglichen selbst nutzen :-)

KOMMENTARE
Vorräte : Getrocknete Gemüseeinlagen

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ich habe aus dem Titel "So wird gespart" besser "Vorräte" gemacht. Ihr habt recht, denn mit dem Energieverbrauch hat das nichts mit sparen zu tun, danke für eure Kommis :-) Liebe Grüße Manuela
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
es ist eine wunderbare idee zumal es auch das aroma lecker im raumverteilt...allerdings gibt es ein wermutstropfen wie ich finde. ich nehme an du hast eine ofentemperatur von 80-90grad? dann ist die zeitdauer von 6stunden zwar angebracht aber ist das auch sparsam? glg christine
   julma
Das ist ja super, aber wo nehmen wir die Energie her? (Solar) Gruss Julia
Benutzerbild von Kochfee999
   Kochfee999
Tolle Idee, ich mache z.B. mein Suppengrün auf Vorrat, nur das ich es in die Gefriertruhe gebe. 5 ***** GLG Steffi
Benutzerbild von Willi1984
   Willi1984
Gute Sache, aber mit dem Sparen bist Du Dir da sicher nach Abzug der Energiekosten? LG Marcel

Um das Rezept "Vorräte : Getrocknete Gemüseeinlagen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung