Vorräte : Gemüsebrühe selber machen

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Sellerieknollen 2
Porree 2 Stangen
Möhren 15
Petersilie 1 Bund
Salz 0,5 kg

Zubereitung

1.Von den Sellerieknollen das Grün abschneiden, dieses mehrfach waschen und im Handtuch oder Salatschleuder trocknen. Die Knollen außen schälen und in grobe Stücke schneiden.

2.Die Poreestangen in ihre Einzelteile zerlegen, denn zwischen den Blättern ist immer Dreck, alles gut waschen und grob zurecht schneiden.

3.Von den Möhren die Enden abschneiden, die Möhren ordentlich unter Waser abbürsten, schälen ist nicht nötig, und die Möhren auch grob geschnitten bereit stellen.

4.Nun noch die Petersilie verlesen, gründlich mehrmals waschen und in der Salatschleuder oder im Handtuch trocknen.

5.Dann habe ich nach und nach das Gemüse in meiner Küchenfee zerkleinert und Salz dazu gegeben.

6.Alles auf mehrere Bleche verteilt und im Backofen bei 80 - 100 Grad trocknen. Das dauert mehrere Stunden, zwischendurch immer mal durchrühren. Es muss wirklich trocken sein...dann alles in Gläser füllen und gut verschließen.

7.Ich habe hier nur einige Zutaten verwendet, die Möglichkeiten sind unbegrenzt und eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt ;-)

8.und wißt ihr was.....wenn ICH Gemüsebrühe verwende dann weiß ich genau WAS da drin ist, vor allem sind KEINE Geschmacksversärker drin. Probiert es einfach mal aus !

9.Etwas schön verpackt, ist es auch ein schönes Mitbringsel.

Auch lecker

Kommentare zu „Vorräte : Gemüsebrühe selber machen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorräte : Gemüsebrühe selber machen“