Petersilien-Creme-Suppe mit Rucola

35 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rucola 2 Bund
ich hole meinen aus dem Garten etwas
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl extra vergine 60 ml
Zwiebel 1 Stk.
Petersilienwurzel 300 gr.
ersatzweise Knollensellerie oder Pastinaken etwas
Butter 2 EL
Weißwein 50 ml
Gemüsebrühe 600 ml
Sahne 200 ml
Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat zum Abschmecken etwas

Zubereitung

1.Rucola waschen, putzen und trocken schleudern. Zwei Drittel davon grob hacken, den Rest zur Seite stellen. Knoblauch schälen und mit dem gehackten Rucola, Öl, Salz. Pfeffer und Muskat pürieren (der geliebte Allzweckschredder kommt heute richtig zum Einsatz).

2.Zwiebel abziehen und würfeln. Petersilienwurzeln schälen und zerkleinern. Zwiebeln und Petersilienwurzeln in Butter andünsten und mit dem Weißwein ablöschen, einkochen lassen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. 15 Minuten köcheln lassen.

3.Inzwischen restlichen Rucola in vier Bündel aufteilen, wer hat kann diese mit z. B. Räucherlachs, rohem Schinken etc. umwickeln - ich habe es gerade nicht da, also dann ohne, gibt noch minimal Geschmack aber extrem viel fürs Auge!

4.Sahne in die Suppe gießen und mit dem praktischen Allzweckschredder (Zauberstab) zerkleinern und aufschlagen, nochmals abschmecken und ggfs. nachwürzen.

5.Auf Teller verteilen und mit der Rucolapaste sowie den Rucolasträußchen garnieren Guten Hunger

6.Das kommt davon, als ich die Sahne aus dem Kühlschrank holte, drängte sich lautstark der Wachholderbauch auf *facepalm* OK - da hatte ich meine Geschmackszutat, also nicht wundern, wenn der Rucola doch eingewickelt ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Petersilien-Creme-Suppe mit Rucola“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Petersilien-Creme-Suppe mit Rucola“