Vegan : Bunter Paprika in Tomatensoße mit Tofu und gekochten Reis

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel geschnitten 1 mittelgroße
Tofu 200 gr.
Paprikaschote 1 rote
Paprikaschote 1 gelbe
Paprikaschote 1 grüne
selbstgem.Ketchup* 1 Glas
Tomaten 2 frische
Salz und Pfeffer etwas
Reis 2 Tassen
Wasser 3 Tassen
meiner Gemüsebrühe 2 TL

Zubereitung

1.Die Zwiebel in etwas Olivenöl anschwenken. Tofu, den ich zuvor gewürfelt und mit etwas Sojasoße mariniert habe, zu den Zwiebeln geben und anschmoren.

2.Danach kommen die geschnittenen Paprika dazu, ebenfalls etwas schmoren, mit Salz & Pfeffer würzen. Dazu jetzt das Gläschen Ketchup (habe ich selbstgemacht) und alles gut verrühren, evtl. noch etwas nachwürzen.

Reis kochen

3.Das Wasser in einen Topf geben, den Reis und die Gemüsebrühe dazu und den Reis zum kochen bringen, die Hitze zurück nehmen und den Reis etwa 20 Minuten leicht simmern lassen. Dann zum servieren abgießen, sofern noch Wasser enthalten ist.

4.Dazu haben wir einen Reis und einen Feldsalat gegessen.

5.Schnell - Preiswert und oberlecker ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Bunter Paprika in Tomatensoße mit Tofu und gekochten Reis“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Bunter Paprika in Tomatensoße mit Tofu und gekochten Reis“