Schweinebäckchen geschmort

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinbäckchen 6 Stück
Karotten in Scheiben 4 Stück
Sellerieknolle gewürfelt 0,25 Stück
Gemüsezwiebeln in halbe Scheiben 2 Stück
Knoblauchzehen gehackt 1 Stück
Lauch in Scheiben 1 Stange
kleinen Hokaidokürbis in Würfel 0,5 Stück
Tomatenmark 0,5 Tube
Pimentkörner 6 Stück
Wacholderbeeren 10 Stück
Gewürznelken 2 Stück
Senfkörner 1 EL
Lorbeerblatt 1 Stück
Pfeffer bunt ganz 2 EL
schwarzer Pfeffer etwas
Senf scharf zum einreiben etwas
Butterschmalz etwas
Priese Zucker etwas
Pfälzer Dornfelder, trocken etwas
Salz etwas
Paprika edelsüß etwas

Zubereitung

Am Tag davor: Schweinebäckchen putzen, waschen, abtrocknen, mit schwarzem Pfeffer einreiben und in eine Auflaufform geben. Mit Pfälzer Dornfelder trocken übergießen und 12 Stunden ziehen lassen. Am Kochtag: Schweinebäckchen aus Beize rausnehmen und abtupfen. Mit scharfem Senf auf einer Seite einreiben und in einem Bratentopf mit Butterschmalz rundum anbraten. Schweinebäckchen hereausnehmen in Alufolie wickeln und warmhalten. Vorbereitetes Gemüse im Bratentopf anschmoren, Tomatenmark und eine Priese Zucker zugeben und kurz weiter schmoren.Nach und nach mit Pfälzer Dornfelder trocken ablöschen. Die Gewürze und die Schweinebäckchen zugeben und ca. 45 Min. garen lassen. Soße nochmals abschmecken. Vor dem Servieren reibe ich noch etwas Lebkuchen ein. Dazu serviere ich gekochte Klöße

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebäckchen geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebäckchen geschmort“