Espresso-Creme-Brulé mit warmen Chilli-Schokoküchlein an Früchten

40 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Espresso-Creme-Brulé
Sahne flüssig 250 Milliliter
Vollmilch 3,8% 250 Milliliter
Eier Freiland 4 Stück
Espressobohnen 30 Gramm
Tahiti-Vanilleschote 1 Stück
Karamellsirup 1 Esslöffel
Vanille Sirup 2 Esslöffel
Brauner Zucker 30 Gramm
Speisestärke 1 Teelöffel
Chilli-Schokoküchlein
Schokolade 70% Kakao 50 Gramm
Brauner Zucker 50 Gramm
Butter flüssig 80 Gramm
Ei getrennt 1
Mehl gesiebt 50 Gramm
Chillischote frisch, sehr klein gewürfelt 1
Fruchtgarnitur
Mango frisch, am Besten Flugmango 1 Stück
Erdbeeren frisch 100 Gramm
Granatapfel 1 Stück
Physalis 4 Stück

Zubereitung

Espresso-Creme-Brulé

1.Sahne, Milch, Espressobohnen und Vanillestange in einen Topf geben und auf kleiner Flamme erhitzen, aber nicht kochen, vom Herd nehmen und am Besten über Nacht ziehen lassen. Die Sahne-Milch-Mischung durch ein Sieb in einen Becher/Messbecher umfüllen. Die Speisestärke in der Flüssigkeit auflösen.

2.Eiweiß steifschlagen, Eigel, Sirup und Zucker im Wasserbad cremig aufschlagen, Sahne-Milch-Mischung und rühren langsam dazugeben und solange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist, den Eischnee unterheben.

3.Backofen auf 120 Grad aufheizen, die Creme auf 4 Förmchen verteilen und auf ein tiefes Backblech stellen. In den Ofen schieben und soviel heißes Wasser angiessen bis die Förmchen 2/3 im Wasserbad stehen. Circa 40 Minuten stocken lassen, die Creme muss fest sein.

4.Sobald die Creme fest ist die Förmchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Kann man auch gut schon einen Tag vorher zubereiten, da die Creme beim Karamellisieren wieder leicht warm wird ist das kein Problem.

Warmes Chilli-Schokoküchlein

5.Schokolade im Wasserbad Schmelzen, Eiweiß steifschlagen. Die geschmolzenen Butter zur Schokolade geben, Zucker dazugeben und rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Nun das Eigelb einrühren, das gesiebte Mehl löffelweise dazugeben. Jetzt noch das geschlagene Eiweiß und Chilli unterheben und auf vier gebutterte Förmchen verteilen.

6.Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen, so bleibt der Kern noch flüssig. Wer das nicht mag kann die Backzeit auf 15 Minuten erhöhen.

Fruchtgarnitur

7.Während die Törtchen backen die Mango schälen und in Spalten schneiden, die Erdbeeren halbieren und den Granatapfel in der Mitte durchschneiden und die Kerne ausdrücken.

8.Zum servieren die Creme Brulé Schalen auf die Teller stellen, die Küchlein aus dem Ofen holen stürzen und mit Puderzucker besteuben,mit den Früchten garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Creme-Brulé mit warmen Chilli-Schokoküchlein an Früchten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Creme-Brulé mit warmen Chilli-Schokoküchlein an Früchten“