SOPHIE mag es Blumig-Bunt

mittel-schwer
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Bisquitboden
Eier 4 Stk.
Biskuit-Teiggrundmischung von Gloria 1 Pk.
Wasser 70 ml
Fondant
Fondant in verschiedenen Farben 150 gr.
Fondant, pink 400 gr.
Vanillecreme
Tortencreme Vanille dr. Oetker 1 Pk
Milch 300 ml
Butter 200 gr.

Zubereitung

1.Wer schon einmal eine Fondanttorte gemacht hat weiss dass es viel arbeit ist und Zeitaufwendig, darum hab ich mir die Freiheit genommen und es mit einer fast fertigen Backmischung probiert. Das Ergebnis war ein feiner luftiger Boden.

2.Sophie sollte eine rosa Herztorte erhalten mit einem Foto von ihr darauf. Problem, sie wollte sich nicht fotographieren lassen. Nach ungefair 30 Momentaufnahmen und etlichen grauen Haaren mehr war nun endlich eines dabei. Ich hab es eine Woche vor ihren Geburtstag an einem befreundeten Bäcker geschickt, der es mir als essbares Foto zurück schickte.

3.Bevor ich mit der Arbeit beginne muss ich den Ofen Vorheizen auf 190 Grad. Dann wende ich mich an die Zubereitung des Biskuitbodens nach Anweisung auf der Verpackung. Dann ab damit für 30 Minuten Backzeit in den Ofen.

4.In der Zwischenzeit hab ich mich den Fondant gewidmet und ihn mit einigen Handgriffen geschmeidig massiert und ausgerollt. Ausgestochen mit verschiedenen Formen, Grössen und vorallem in verschiedenen Farben.

5.Der Ofen gibt mir das Zeichen dass die Backzeit abgelaufen ist und ich hole ihn raus zum Abkühlen. Entferne nach 10 Minuten den Tortenrand und nach weiteren 10 Minuten lege ich ihn auf den Kopf da mir die Oberfläche zu ausgehoben war.

6.Bis zum totalen erkalten hab ich die Tortencreme bereitet. Der Boden hat sich abgekühlt und ist bereit geschnitten zuwerden. In genau 3Teile. Mit der Creme bestreichen, abdecken und kurz in den Kühlschrank verbannt.

7.Nun den rosa/pinkfarbigen Fondant ausgerollt. WER meine vorherige Torte gesehen und gelesen hat weiss wie es am besten geht. Ausrollen mit einer Rolle Frischhaltefolie. Damit die kühlgestellte Torte bekleidet und angefangen mit Hilfe von etwas Wasser erst den Rand bestückt. Unten mit einem Blätterrand und den Rest mit Blumen in verschiedener Grösse sowie mit kleinen Smarties.

8.Obenauf das Foto platziert und rundherum ebenfall mit den Blumen dekoriert. Den Namen und die Kerzen am Schluss. Der Name ist auch aus Fondant geschrieben bzw. ausgestanzt.

9.Nach 7Std arbeit war nicht nur die Torte geschafft sondern auch ich. Wer aber denkt das war es der hat sich getäuscht. Im nächsten RZ könnt ihr lesen wie es weiter ging. Bitte seht es mir nach wenn ich hier mit kleinen Hilfsmitteln von dr. Oetker und von Gloria gearbeitet hab. Vielen soll die Torte zu Druck sein aber die kleine Dame war sosehr von der Torte aber auch den Kerzen begeister, dass der Vater die Kerzen 3mal nacheinander anstecken musste damit sie sie gleich wieder ausblasen konnte.

Auch lecker

Kommentare zu „SOPHIE mag es Blumig-Bunt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„SOPHIE mag es Blumig-Bunt“