Regenbogen-Torte

Rezept: Regenbogen-Torte
...die mit dem Überaschungseffekt beim Anschneiden........aber man braucht etwas Zeit und Geduld
38
...die mit dem Überaschungseffekt beim Anschneiden........aber man braucht etwas Zeit und Geduld
8
8842
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
300 g
Butter, weich
260 g
Zucker
3
Eier, Raumtemperatur
3
Eiweiß, Raumtemperatur
3 Pck.
Vanillezucker
650 g
Mehl
1,5 Pck.
Backpulver
0,5 TL
Salz
530 ml
Buttermilch
Lebensmittel-Farben, die zum Backen geeignet sind:
lila [evtl. mischen aus blau und rot], blau, grün, gelb, orange, rot
Creme:
800 g
Frischkäse
400 g
Puderzucker
200 ml
Sahne
2 Pck.
Sofort-Gelatine
1
Zitrone oder Limette, Saft ausgepresst
weiße "Wolkendecke":
300 ml
Sahne
2 Pck.
Sahnesteif
2 Pck.
Vanillinzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1239 (296)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
37,7 g
Fett
13,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Regenbogen-Torte

Con Carne - aber fast ohne Chili
Chili con Carne

ZUBEREITUNG
Regenbogen-Torte

Teig:
1
Achtung, große Rührschüssel verwenden, es wird viel Teig ! Um die einzelnen, farbigen Teige herzustellen, 6 gleichgroße Schälchen mit einem Fassungsvermögen von ca. 400 g Teig bereit stellen. Wenn man die Torte aus noch mehr Farben herstellen möchte, die Anzahl der Schälchen anpassen.
2
Tortenform [24 - 26 cm Durchmesser] bereit stellen. Bei der kleineren Form werden die einzelnen Böden dicker und die Torte somit höher. Boden der Form mit Backpapier auskleiden und noch 5 weitere [oder mehr] Backpapier-Abschnitte, die etwas größer sein müssen, als die Tortenform, bereit legen. So ist der Backablauf nachher reibungslos.
3
Weiche Butter und Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier und Eiweiße hinzufügen und gut mit der Butter-Zucker-Masse verrühren. Darauf achten, dass alle diese Zutaten möglichst die gleiche Raumtemperatur haben, damit sie sich - ohne "grisselig" zu werden - gut miteinander verbinden können.
4
Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Ei-Butter-Masse rühren.
5
Teig nun auf die 6 - oder mehr - Schüsseln verteilen. Bei 6 Farben und den o.a. Mengenangaben sind es jeweils 335 g. Bei mehreren Farben bitte selber abmessen.
6
Teige einfärben. Über die Farb-Intensivität kann jeder individuell entscheiden. Ich hab mich für recht kräftige Farbgebung entschieden. Es müssen aber wirklich Farben sein, die zum Backen geeignet sind. Notfalls aus dem Internet.
7
Ofen auf 170° (Umluft) vorheizen.
8
Teig nun gleichmässig - Farbe für Farbe auf dem Boden der Form verteilen, glatt schütteln. Der Rand sollte möglichst an allen Stellen die gleiche dicke haben. Form dann für 10 - 15 Min. in den vorgeheizten Ofen. Wenn Oberfläche nicht mehr glänzt (muss etwas stumpf aussehen) und beim Holzstäbchen-Test kein Teig mehr anhaftet, Form aus dem Ofen nehmen.
9
Sofort Rand (vorsicht heiss, Handschuhe benutzen) öffnen, die Teigplatte mit Hilfe des überstehenden Backpapiers von der Tortenplatte ziehen und zum Auskühlen auf Gitter ablegen. Das Backpapier aber n i c h t entfernen.
10
Gleich wieder das nächste Backpapier einspannen, den nächsten, eingefärbten Teig einfüllen und wie vorher backen. Das also dann, bis alle Farben gebacken sind. Alle dann gut auskühlen lassen
Creme:
11
Inzwischen den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft cremig rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine in etwas lauwarmem Wasser auflösen und sofort in die Käse-Creme rühren. Sahne unterheben. Die Creme in 6 Portionen aufteilen (5 Zwischenschichten und die Oberfläche)
Fertigstellung:
12
Größere Tortenplatte hernehmen, auf welcher die Torte auch gleich verbleiben kann.
13
Mit dem lila Boden beginnen. Man legt ihn mit dem Backpapier nach oben auf die Tortenplatte und zieht nun vorsichtig das Backpapier ab. Darauf kommt die erste Schicht der Creme. Dann die blaue Teig-Platte - auch wieder mit dem Backpapier nach oben - auf die Creme-Schicht legen, mit der flachen Hand leicht festhalten, wieder das Backpapier abziehen und mit Creme bestreichen.
14
Nach blau kommt grün, gelb, orange und ganz zuletzt rot. Mit allen weiteren Farben verfahren, wie mit den vorigen.
15
Sind alle geschichtet, mit beiden flachen Händen (ruhig auch mal zwischendurch bei den anderen Schichten) die Torte zu einer Kuppel formen, d.h. die Ränder nach unten drücken. Die dabei austretende Creme verstreichen.
16
Oberfläche mit der restlichen Creme bestreichen und alles kühl stellen, damit es sich festigt.
"Wolken-Decke":
17
Ca. 3 Stunden vor dem Servieren die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker sehr steif schlagen und die Tort ringsherum damit verkleiden. Mit einem Löffel oder Teigschaber grob auftragen, so, dass es wie "Wölkchen" aussieht.
18
Der Überraschungs-Effekt entsteht, weil man ja zunächst nur die weiße Decke sieht, beim Aufschneiden aber dann der Regenbogen zum Vorschein kommt. ...............
19
Na dann viel Spaß und Geduld...........

KOMMENTARE
Regenbogen-Torte

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Meine Güte, ich krieg ja jetzt noch ein schlechtes Gewissen, wenn ich lese, wie viel Arbeit du dir gemacht hast und wieviel Geschirr dabei dreckig wurde - ABER der Genuss war einfach unvergleichlich und ich bin echt gerührt, dass du dir wegen mir so viel Arbeit gemacht hast. Am liebsten würde ich dir dafür alle Sterne vom Himmel holen, du hast sie dir mit dieser Torte mehr als verdient. Gaaaaanz vielen lieben Dank. ;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Sehr schönes Torten- Rezept. lg dieter
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Das ist ja schon ein Kunstwerk
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Diese fantastische Backkunst bewundere ich total. Die Geduld dafür hätte ich nicht mal. Da hast Du etwas ganz tolles gezaubert. Hat viel mehr als die üblichen 5* verdient. Mehr geht ja leider nicht.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Die Arbeit hat sich gelohnt. Klasse. LG Brigitte

Um das Rezept "Regenbogen-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung