Frischer Wintersalat mit Kräutergebäck

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Frischer Wintersalat
Pflücksalat 500 g
Orangen 2 Stück
Cranberries getrocknet 250 g
Pinienkerne 125 g
Dressing
Olivenöl 8 EL
Balsamico Rustico 4 EL
Balsamico Bianco 2 EL
Dijon Senf 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
Wasser etwas
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Kräutergebäck
Weizenmehl 250 g
Butter 125 g
Eier 2 Stück
Salz 0,5 TL
Kräutersalz 1 Prise
Thymianzweige 4 Stk.
Rosmarinzweige 2 Stk.

Zubereitung

Wintersalat und Dressing

1.Den Salat gut waschen, die Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten. Die Zutaten des Dressings in eine hohe Rührschüssel geben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräutergebäck

2.Das Mehl in eine Schüssel geben, die Butter in kleinen Stückchen dazu geben, ein Ei, Salz, Kräutersalz und die gehackten Kräuter dazugeben. Mit der Hand oder mit dem Knethaken einen homogenen, glatten Mürbeteig herstellen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 20 Minuten ruhen lassen.

3.Es empfiehlt sich aber, den Mürbeteig einen Tag vorher, oder morgens schon zu machen. Wenn der Teig geruht hat, aus dem Kühlschrank und der Frischhaltefolie nehmen, etwas warm werden lassen, eine Rolle formen und mit dem Messer etwa 1,5 Zentimeter starke Stücke schneiden. Die Runden Kekse etwas flachdrücken und auf ein, mit Backpapier ausgelegtem Blech legen. Ein Ei verrühren und mit dem Pinsel auf die Kekse auftragen. Die Kekse in den vorgeheizten Ofen (200 Grad bei Ober/Unterhitze, 180 Grad bei Umluft) geben und circa 15 Minuten backen.

4.Den Salat in einer Schüssel mit dem Dressing vermischen und Portionsweise auf dem Teller anrichten. Mit den Cranberrys und den Pinienkernen und den Orangenfilets garnieren. Die Kekse dazugeben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frischer Wintersalat mit Kräutergebäck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frischer Wintersalat mit Kräutergebäck“