Mein etwas anderes KARTOFFELPUREE....

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln festkochend 6 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Knoblauchknolle asiatisch 0,25 Stk.
Peperoni rot 0,5 Stk
Vollmilch 100 ml
Kräuterbutter selbstgemacht 50 gr.
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1083 (259)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
26,2 g

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und vierteln in einen Dämpfer geben und dämpfen bis sie sacht sind. In der Zwischenzeit den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden )bei mir waren sie schon klar und aus dem Gefrierschrank geholt. Die Eigelb hinzu, würzen mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer. Die erwärmte Kräuterbuttermilch beifügen und gut vermengen. Kurz ziehen lassen und dann nochmals abschmecken.

2.Den Knoblauch schàlen und ebenfalls vierteln. Eier aufschlagen und das Eiweiss von Eigelb trennen. Peperonie halbieren und von den Kernen befreien. Milch in einen Topf geben und mit zugabe der Kräuterbutter erhitzen.

3.Die gedàmpften Kartoffeln durch die Presse drücken und die klein gehackten oder geschnittenen Zutaten (Peperoni und Schnittlauch) hinzugeben.

4.Die Eigelb hinzu, würzen mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer. Die erwärmte Kräuterbuttermilch beifügen und gut vermengen. Kurz ziehen lassen und dann nochmals abschmecken.

5.Das war nach meinem Geschmack eine leckere herzhafte Beilage, wer kein Fleisch dazu haben will kann das Puree auch mit gebackenen Speckwürfeln noch herzhafter machen und mit einer leckeren dunklen Sauce verzehren.

6.Jedem nach seinem Geschmack und nach Lust und Laune. Bei mir gab es dazu überbackene Schweinelende mit kleiner Überraschung. Last euch überraschen.........

Auch lecker

Kommentare zu „Mein etwas anderes KARTOFFELPUREE....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein etwas anderes KARTOFFELPUREE....“