Austernpilze ...

10 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Austernpilze 150 g
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Bacon-Stückchen ein paar
Sojasoße dunkel Tropfen von
Steakgewürz etwas

Zubereitung

1.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten, dabei mit einem Holzlöffel etwas flachdrücken. Wenn die Unterseite leicht angebräunt ist, die Stücke wenden und ein paar Bacon-Stückchen (etwa einen Teelöffel voll) dazwischenstreuen; dann weiterbraten, bis sie durchgegart sind.

2.Das geht recht schnell - Austernpilze sollten nicht zu lange gegart werden, weil sie bei langen Garzeiten die Konsistenz verändern und gerne zäh werden. Gewürzt wird erst nach dem Braten.

3.Ich habe lediglich ein paar Tropfen Sojasoße und wenig Steakgewürz darübergegeben und habe sie zu Kartoffeln mit einem Rest vom Maishuhn-Ragout serviert.

4.Sie schmeckten wunderbar und haben uns leicht an Kalbfleisch erinnert. Gibt es sicher bald wieder auf unserm Tisch. Mir gefällt an diesen Pilzen besonders, daß sie nie "schlabberig" oder "glitschig" werden, sondern immer schön knackig und ähnlich wie Fleisch daherkommen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Austernpilze ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Austernpilze ...“