Knoblauchöl

Rezept: Knoblauchöl
Es ist zwar recht simpel, aber es ist ein Basic Rezept, welches als Grundlage für viele verschiedene Gerichte dient!
2
Es ist zwar recht simpel, aber es ist ein Basic Rezept, welches als Grundlage für viele verschiedene Gerichte dient!
00:05
1
1835
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Zehen
Knoblauch frisch
50 ml
Rapsöl
eine gute Prise
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
50,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Knoblauchöl

Kartoffelpfanne

ZUBEREITUNG
Knoblauchöl

Zubereitung
1
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse pressen. Den Knoblauch in eine Schale geben, mit Öl übergießen und eine gute Prise Salz dazugeben. Anschließend mit einer Gabel gut verrühren. Der Knoblauch muss immer vollständig bedeckt sein. Abschließend in ein luftdichtverschließbares Gefäß geben. Fertig! Hält gekühlt bis zu 2 Wochen.
Tipps
2
Immer nur eine Portion machen - wegen der kurzen Haltbarkeit. Der Knoblauch soll immer mit Öl bedeckt sein. Salz dazugeben, weil der Knoblauch frisch ist. Pressen ist die einfachste und schnellste Methode den Knoblauch für das Öl klein zu bekommen - mörsern oder hacken geht auch - gepresst schmeckt er jedoch am Besten! Man kann auch ein anderes Öl verwenden - bei Olivenöl war die Haltbarkeit jedoch nicht so lange... Sollte das Öl gären, dann war es zu alt oder zu wenig Salz oder der Knoblauch konnte atmen ;) Viel Spaß
Anwendungsgebiete
3
Das Knoblauchöl passt zu folgenden Gerichten: Pizza, Salate, Meeresfrüchte (beim Anbraten), Fleisch marinieren, Spaghetti aglio olio, uvm.

KOMMENTARE
Knoblauchöl

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Gute Idee, damit lassen sich viele Gerichte veredeln und abrunden. Auch die Tipps sind sehr hilfreich! Nehme ich mir mit! :-) VG Andrea

Um das Rezept "Knoblauchöl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung