Schinkenbraten - Schweinebraten mit Kartoffelbaumkuchen und Rosenkohl/Speck-Gemüse

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten aus der Scheinenuss oder Schinken 1,2 kg
Knoblauchzehen 2
Chiliöl und Zitronenöl -findet sich in meinem Kochbuch 50
rote Chilischote 1
schwarzer Pfeffer, Salz, Rosenpaprika, etwas
Rosmarinzweige 2
Rosenkohl
Roenkohl 500 g
Dürrfleisch oder rohe Schinkenwürfel 100 g
etwas Brühe, Salz Pfeffer und Muskatnuss etwas
Sosse
Zwiebeln 4
Fleischbrühe oder Braten 500 ml
Salz, Schwarzer Pfeffer etwas Chiliöl zum Anschwitzen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.das Fleisch gut salzen und würzen mit den Knoblauchzehen dem Öl den Rosmarin in einen Gefrierbeutel geben und für 3 Tage im Kühlschrank Zeichen lassen.2 Stunden vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen. Das ganze mit dem Öl und den Knobauch und Rosmarin in einer Pfanne /Topf anbraten.Dann bei Niedrigtemperatur 80 Grad für ca. 3 bis 4 Stunden im Backofen garen.

2.Habe ich serviert mit Kartoffelbaumkuchen und Rosenkohl mit Speckwürfeln

3.Beim Niedrigtemperaturgaren - gibt es leider nicht viel Bratensaft- deshalb die Zwiebeln mit dem bischen was der Braten hergab anschwitzen und mit Fleischbrühe oder Bratensaft (2 Stck z.B. von Maggi o.ä. ausfüllen. 15 Minuten köcheln lassen abschmecken und ggf etwas andicken

4.Rosenkohl im Salzwasser bissfest garen, dann mit kalten Wasser abschrecken. Die Schinkenwürfel anbraten und den Rosenorhl zugeben etwas von dem Kochwasser dazu und mit Salz Pfeffer und Muskat abschmecken.

5.Den Kartoffelbaumkuchen habe ich in einem Sep. Rezept online gestellt hier der Link dazu: Kartoffelbaumkuchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schinkenbraten - Schweinebraten mit Kartoffelbaumkuchen und Rosenkohl/Speck-Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinkenbraten - Schweinebraten mit Kartoffelbaumkuchen und Rosenkohl/Speck-Gemüse“