"Homestyle" Burrito

12 Std 20 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fleisch und Marinade
Maishähnchenbrüste 3 Stk.
Tortillas 6 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Rapsöl 0,5 dl
Für das Knoblauchjoghurt
Joghurt 100 gr.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Schnittlauch frisch gehackt 1 EL
Allgemein
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zubehör
Zwiebel 1 Stk.
Cherrytomaten 6 Stk.
Salatblätter etwas
Kresse (Gartenkresse) etwas
Käse geraspelt etwas

Zubereitung

"Burrito-Geschichte"

1.Als Tortillas werden aus Weizen- (hell) oder Maismehl (orange) gefertigte Fladenbrote bezeichnet. Frittiert als Chips gereicht oder als Taco(Shells) mit Allerlei gefüllt. Der Burrito ist ein (meistens) Weizenmehltortilla gefüllt mit Unterschiedlichstem wie zB. Salat, Tomaten, Bohnen, Hühnchen usw. In den USA wird er auch als Wrap bezeichnet. Der/die Enchilada ist ein mit Chili gefüllter und mit Käse überbackener Tortilla.

"Gerichte-Geschichte"

2.Eine einfache und schnelle Burrito-Variante mit unserer klassisch-österreichischen Grillmarinade "Zwiebel und Knoblauch". Dazu gibt es frischen Salat, bunte Tomaten und meine Knoblauch-Joghurt-Soße. Preiswertes Crossover-Cooking für einen leckeren Snack 2go: Einfach, ohne viel Zauber aber mit viel Geschmack.

Die Marinade/Marinierung

3.Eine Zwiebel in Scheiben oder Ringe schneiden, mit dem Öl mischen, den Knoblauch einpressen. Das Fleisch im Ganzen darin am Besten über Nacht einlegen.

Die Knoblauchsoße

4.Den Knoblauch pressen und mit dem Olivenöl mischen, kurz ziehen lassen. Danach ins Joghurt einrühren, salzen und pfeffern, den frischen Schnittlauch unterheben.

Der Burrito

5.Das marinierte Fleisch salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln in einer heißen Grillpfanne (für den perfekten Grillgeschmack) braten. Das Fleisch kurz ruhen lassen danach in Scheiben schneiden.

6.Eine Flade mit etwas Joghurtsoße bestreichen. Mit Salat, frischen Zwiebelscheiben, gerösteten Zwiebeln, Tomaten, Kresse, Käse und Fleischstücke von einem halben Filet belegen.

7.Danach "rollen" und in Alufolie einwickeln.

Serviervorschlag

8.Der Burrito kann sofort gegessen, im Ofen warmgehalten oder im Kühlschrank für 1-2 Tage aufbewahrt werden.

Einen Burrito rollen

9.Eine Anleitung dazu findest du hier: Burrito auf Enchilada Art

Auch lecker

Kommentare zu „"Homestyle" Burrito“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Homestyle" Burrito“