Fleisch: Schweinegeschnetzeltes

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweineschnitzel 200 Gramm
Lauch/Porree 150 Gramm
Erbsen grün tiefgefroren 200 Gramm
Ananas Konserve 3 Scheiben
Sonnenblumenöl kaltgepresst 2 EL
Tomatenketchup 2 EL
Sojasoße süß 1 EL
Senf scharf 0,5 TL
Chilisoße (Sambal Oelek) etwas
Salz etwas
Paprika edelsüß etwas

Zubereitung

Heut' gibts was zu schnippeln

1.Das Fleisch erst einmal kalt abspülen und mit Küchekrepp trocken tupfen. Dann in sehr dünne Scheiben schneiden.

2.Den Lauch/Porree der Längenach halbieren und auch gut waschen und in dünne Halbringe schneiden.

3.Die Ananas im Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen, und in kleine Stücke schneiden.

4.Die gefrorenen Erbsen kalt abbrausen (so tauen sie schneller auf und behalten ihre Farbe).

Jetzt wird gebruzzelt:

5.Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst das Fleisch darin schnell und scharf anbraten. Herausnehmen und in einer Schüssel aufbewahren.

6.Wieder etwas Öl in die selbe Pfanne geben und den Lauch anbraten, bis er gut duftet. In die selbe Schüssel geben.

7.Jetzt kommen die Erbsen in die Pfanne. Auch sie werden gebraten, bis sie gut duften. Ab in die selbe Schüssel.

8.Zum Schluß noch die Ananas in die Pfanne und anbraten, ab in die selbe Schüssel.

Das Finale:

9.Den Bratenfond mit etwas Wasser und dem aufgefangenen Ananassaft löschen und einköcheln lassen.

10.Jetzt kommen nach und nach die restlichen Zutaten dazu.

11.Als erstes das Tomatenketchup. Als zweites die süße Sojasauce. Dann der Senf und die Gewürze. Sambal Olek zum Schluß.

12.Wenn es für mehr als 2 Personen sein soll, empfiehlt es sich 2 Pfannen zu benutzen.

13.Dazu kann man Reis essen (typisch orientalisch) oder wie wir, man lässt alles weg und genießt pur. Gut schmecken auch gehackte Erdnüsse drüber gestreut, hatte ich aber leider nicht zur Hand.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Schweinegeschnetzeltes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...