Schweinemedaillons mit Spitzkohl

Rezept: Schweinemedaillons mit Spitzkohl
in etwa nach Spitzenkoch Steffen Henssler aus der Sendung Topfgeldjäger vom 20.11.2013
7
in etwa nach Spitzenkoch Steffen Henssler aus der Sendung Topfgeldjäger vom 20.11.2013
2
3819
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Schweinefilet
0,5 Stück
Spitzkohl
200 g
Pilze frisch
2
Zwiebeln
Salz und Pfeffer
2 EL
Olivenöl extra vergine
100 ml
Weißwein trocken
100 ml
Sahne 30% Fett
50 ml
Geflügelfond aus dem Glas
3 Scheibe
Parmaschinken
0,5 Bund
Petersilie
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
803 (192)
Eiweiß
11,5 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
15,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinemedaillons mit Spitzkohl

Spanferkelmedaillons auf Senfsoße mit Spitzkohl und Möhren an Rosmarinbratlingen
Weißwurst vom Zanderfilet mit Prosecco-Senf-Kraut a la Jakumeit
Lachssteaks mit Jakobsmuscheln in Kresse-Dillschaumsauce NT

ZUBEREITUNG
Schweinemedaillons mit Spitzkohl

1
Den Spitzkohl waschen und halbieren. Die ersten ein bis zwei Blätter abnehmen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Die Pilze (im Original waren es Champignons, ich hatte Kräuterseitlinge) in Scheiben (Champignons) oder Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lasse. Den Spitzkohl, die Champignons und die Zwiebeln hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze gut anbraten. Das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen. Sahne und Geflügelfond dazu geben und einkochen lassen. Die Petersilie fein hacken und zum Kohl geben. Das Ganze rahmig werden lassen, aber nicht so sehr einkochen lassen, dass sich die Sahnesauce trennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Salbeiblätter zupfen und grob schneiden, Parmaschinken in grobe Streifen schneiden. Das Schweinefilet in 2-3 cm breite Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in Olivenöl braten. Die Schweinemedaillons wenden, die Butter dazugeben, am Ende den Parmaschinken und die Salbeiblätter 1 Minute mitbraten.
3
Den Spitzkohl auf einem Teller anrichten, darauf (oder daneben) die Medaillons, auf die Medaillons das Schinken-Salbei-Geröstete, Mit etwas Bratbutter aus der Medaillon-Pfanne beträufeln - guten Appetit!

KOMMENTARE
Schweinemedaillons mit Spitzkohl

Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Diese Gericht gefällt mir gut. Auch wenn das vom Hensler ist *grins*
Benutzerbild von Sisserl
   Sisserl
Das sieht ja verlockend aus! ... LG! Andrea

Um das Rezept "Schweinemedaillons mit Spitzkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung