Weihnachtsbäckerei: Honigkuchen

45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Kandiszucker braun zerstoßen 300 g
Butter 125 g
Pfefferkuchen Gewürz 3 TL
Mandeln gerieben 125 g
Korinthen 100 g
Wasser 6 EL
Eier Größe M 3 Stück
Kakaopulver 50 g
Weizenmehl 500 g
Backpulver 1,5 Päckchen
Aprikosenkonfitüre 3 EL
Schokoladenglasur 1 Päckchen
Mandeln halbiert 1 EL

Zubereitung

1.Honig, 250 g zerstoßen Kandiszucker und Butter erwärmen und auflösen.

2.Pfefferkuchengewürz, geriebene Mandeln, Korinthen und Wasser zu dem Honig-Gemisch geben, die Masse kalt stellen. Weizenmehl mit Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel sieben. 50 g zerstoßenen Kandiszucker dazugeben und von der Mitte aus mit dem Honig-Gemisch und den Eiern verrühren.

3.Den Honig-Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und im heißen Ofen bei 175 bis 180 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

4.Nach dem Backen den Kuchen dünn mit glatt gerührter Aprikosenkonfitüre bestreichen, mit Schokoladenglasur überziehen und mit den halbierten Mandeln verzieren. Dann erst in Stücke schneiden.

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsbäckerei: Honigkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsbäckerei: Honigkuchen“