Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree, Kürbisspalten und Zuckerschoten

Rezept: Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree,  Kürbisspalten und Zuckerschoten
2
00:45
0
1091
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stk.
Kartoffeln
2 Stk.
Pastinake frisch
1 Stk.
Hokkaido-Kürbis
250 g
Zuckerschoten
7 Stk.
Eier
100 g
Feldsalat
50 g
Butter
1 Schuss
Olivenöl
1 Prise
Zucker
1 Prise
Salz und Pfeffer
1 Schuss
Sonnenblumenöl
20 g
Mehl
50 ml
Milch
1 Prise
Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
13,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree, Kürbisspalten und Zuckerschoten

Kalbsfilet auf Bergwiesenheu gegart mit Bandnudeln und Gemüsepappardelle

ZUBEREITUNG
Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree, Kürbisspalten und Zuckerschoten

1
Die Eier hart kochen (bei Größe M ca. 7 Minuten). Danach abschrecken und schälen. Kartoffeln und Pastinaken schälen und in einem Topf mit Wasser und Salz kochen. Kürbis in Spalten schneiden und auf einem Backblech mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker bei 200° C backen. Der Kürbis ist fertig, wenn er sich mit einer Gabel gut durchstechen lässt. Kurz bevor der Kürbis gar ist, sollte man die Zuckerschoten auf dem Backblech verteilen und diese so ca. 5 Minuten mitbacken.
2
Währenddessen werden die Eier paniert. Auf drei Tellern werden Mehl, sowie 2 verrührte Eier mit viel Salz und Pfeffer und Semmelbrösel verteilt. Anschließend werden die gekochten Eier, in der gleichen Reihenfolge darin gewendet und dann in einem Topf mit reichlich Sonnenblumenöl ausgebacken. Das Öl muss richtig heiß sein, bevor die Eier hineingelegt werden und dann solange backen, bis die Eier eine schöne Bräune haben.
3
Die gekochten Kartoffeln und Pastinaken durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Muskat, Milch und Butter vermengen.
4
Salat auf dem Teller anrichten und mit Kürbisspalten und Zuckerschoten bedecken. Den Kartoffelbrei und das gebackene Ei auf den Tellern verteilen und servieren.

KOMMENTARE
Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree, Kürbisspalten und Zuckerschoten

Um das Rezept "Gebackenes Landei mit Kartoffel-Pastinaken-Püree, Kürbisspalten und Zuckerschoten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung