Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)

Rezept: Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)
02:00
0
2866
5
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Boden:
325 g
Butter
570 g
Zucker fein
4 TL
Vanille-Extrakt
5 Stk.
Eier
1 Prise
Salz
1 Päckchen
Backpulver
2,25 TL
Natron
110 g
Backkakao
475 g
Mehl
500 ml
Buttermilch
Milchmädchen-Creme:
2 Dose
Kondensmilch gezuckert
500 g
Butter
Ganache:
2 Becher
Sahne
4 Pk.
Zartbitter-Kuvertüre
Deko:
1 kg
Fondant
Pulverfarben (Schwarz, Grau, Weiß), Pastenfarben (Blau, Schwarz, Rot, Grün)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1670 (399)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
51,6 g
Fett
20,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)

ZUBEREITUNG
Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)

Teig:
1
Butter, Zucker und Vanille-Extrakt 10 Minuten schaumig schlagen, nach und nach die Eier dazu geben. Backpulver, Salz, Natron, Backkakao und Mehl mischen. Die trockenen Zutaten und die Buttermilch nach und nach in Ei-Mischung geben. In einer gefetteten Backform bei 180° 45-55 Minuten backen. Nach dem Kühlen aus der Form lösen.
Milchmädchen-Creme:
2
Milchmädchenmilch und Butter solange schlagen, bis sich eine gleichmäßige Creme bildet. Danach kalt stellen.
Zartbitter-Ganache:
3
Die Sahne kurz aufkochen und über die klein geschnittene Schokolade geben; kurz warten, dann rühren, sodass sich die Schokolade komplett auflösen kann. Abkühlen lassen.
Anrichten:
4
Wenn der Kuchen kalt ist, in zwei oder mehreren Schichten schneiden. Nach Wunsch mit der Creme füllen.
Deko:
5
Mit einem dünnen Schicht Ganache die Unebenheiten grob ausgleichen und die Krümel befestigen. Die Torte kalt stellen, bis die Ganache fest wird. Dann mit der zweiten Schicht Ganache die perfekte Grundlage für den Fondant schaffen. Je besser dieser Schritt erfolgt, desto einfacher wird es den Fondant glatt auf die Torte zu bringen. Bei Bedarf muss dieser Schritt auch wiederholt werden.
6
Den Fondant weich kneten und groß ausrollen. Bei der Größe auch die Höhe der Torte und etwas Puffer, für die Seiten mit einrechnen. (Damit der Fondant nicht auf der Arbeitsplatte kleben bleibt, kann man diese vorher mit Stärke bestreuen.)
7
Den Fondant auf die Torte legen und glätten. Danach den überschüssigen Fondant abschneiden. Für den Totenkopf die Vertiefungen mit schwarzem Lebensmittelpulver betonen. Passend dazu zwei Augen und das Gehirn aus Fondant modelliert und diese mit Pastenfarben etwas schminken.

KOMMENTARE
Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)

Um das Rezept "Schokoladenkuchen (Aylin Aslaner)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.