Fleisch: Schaschlik-Leberkäse

oder vielleicht Curry-Leberkäse - jedenfalls eine Resteverwertung vom Leberkäse

von lunapiena
Fleisch: Schaschlik-Leberkäse - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
250 Gramm
Leberkäse, Rest
1 Dose
Tomaten, stückig ohne Würzung
1 Stück
Zwiebel frisch
1 Stück
Knoblauchzehe, frisch
1 Esslöffel
Butterschmalz
2 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
0,5 Teelöffel
Salz
0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Teelöffel
Currypulver
1 Teelöffel
Paprikapulver edelsüß
0,5 Teelöffel
Chiliflocken rot
1 Teelöffel
Zucker - oder auch mehr
2 Stück
Zwiebeln
1 Esslöffel (gestrichen)
Butterschmalz
1
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und beides fein würfeln.
2
Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Sobald sie Farbe angenommen haben, das Tomatenmark zugeben und karamellisieren lassen. Danach die Tomaten hinzu fügen und alles ca. 30 Minuten köchlen lassen.
3
In der Zwischenzeit die nächsten beiden Zwiebeln schälen, halbieren und von der Seite her zu Ringen schneiden. In Butterschmalz bräunen.
4
Die Tomaten mit dem Zauberstab pürieren und mit den oben genannten Gewürzen abschmecken. Sie sollte fruchtig-scharf schmecken.
5
Nochmals etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den Leberkäse in mundgerechte Stücke schneiden und diese von beiden Seiten anbraten, bis sie den gewünschen Bräunungsgrad erreicht haben.
6
Auf angewärmten Tellern erst den Leberkäse anrichten, die Soße darüber geben und mit den angerösteten Zwiebeln garnieren.
7
Dazu schmecken Bratkartoffeln oder einfach ein Stück Baguette