Puten-Curry Madras Art

3 Std 15 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust Filet 500 Gramm
Zucchini grün 1
Banane frisch 1
Mandarine Konserven 1 kleine Dose
Currypaste rot Madras 5 EL
Currypulver 2 EL
Kokosflocken 5 EL
Sesam 3 EL
Rama Cremefine 7 % 250 ml

Zubereitung

1.3 EL Currypaste, 2 EL Currypulver, 5 EL Kokosflocken und 50 ml Rama Cremefine zu einer Marinade verrühren

2.Die Putenbrust in kleine Würfel schneiden und für 3 Stunden in der Marinade ziehen lassen

3.Die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Die Banane der länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.

4.Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die marinierten Putenbrustwürfel samt Marinade für 5 Minuten anbraten. Während des Anbratens 2 weitere EL Currypaste, sowie die Zucchiniwürfel hinzufügen

5.Den Saft der Mandarinen zum ablöschen benutzen. Kurz aufkochen lassen und mit der restlichen Cremfine aufgießen.

6.Den Sesam, die Dosenmandarinen und die Bananenscheiben hinzugeben und Alles kochen bis es gar ist (ca 10 Minuten)

7.Den Curry mit Reis oder Kartoffeln servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Curry Madras Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Curry Madras Art“