Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte

Rezept: Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte
für das Sommerfest
0
für das Sommerfest
00:45
0
1191
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
900 g
Galiamelone
1 grosser
Granatapfel frisch
2 Päckchen
Dessertpulver Zitronen-Geschmack, mit Aroma-Kapsel
250 g
Crème double
1 Päckchen
Sahnesteif
2 Päckchen
Vanillinzucker
80 g
weiche Butter
4 Tropfen
Zitronen Backaroma
50 g
Zucker
1 Msp
Backpulver
125 g
Weizenmehl
1 mittelgrosse
Springform, 26 cm Durchmesser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
607 (145)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
20,6 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte

MOHNKUCHEN

ZUBEREITUNG
Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte

Für den Knetteig:
1
Butter mit 1 Vanillinzucker und 50 g Zucker schaumig rühren, dann das Zitronen-Aroma hinzufügen und nochmals gründlich verrühren. Weizenmehl mit Backpulver mischen und auf die Butter-Zucker-Masse sieben und alles zu einem Knetteig verarbeiten.
2
Den Teig auf den gefetteten Springformboden ausrollen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und den Springformrand um den Boden schließen.
3
Die Springform in den vorgeheizten Backofen schieben und bei ca. 200 Graad etwa 15 Minuten backen. Nach dem Backen den Boden aus der Form lösen, aber AUF DEM Springformboden erkalten lassen.
Für den Fruchtbelag:
4
Den erkalteten Boden auf eine Tortenplatte legen und den Springformrand darumstellen.
5
Nun die Galiamelone halbieren, entkernen und mit einem Kugelausstecher 10 bis 12 große Kugeln ausstechen. Das restliche Fruchtfleisch herausschneiden, 300 g davon pürieren und den Rest würfeln. Den Granatapfel vierteln, Kerne vorsichtig herauslösen ( ! Trennhäute entfernen ! )
6
Das Dessertpulver Zitronen-Geschmack NUR MIT MELONENPÜREE mit dem Mixer drei Minuten aufschlagen. Das Aroma aus der Kapsel unterrühren. Dann die Melonenwürfel VORSICHTIG unter die Creme heben und die Hälfte davon auf den Boden streichen.
7
Granatapfelkerne (einige davon für die Garnierung beiseite stellen) darauf verteilen. Dabei etwa 1 cm am Rand frei lassen und mit restlicher Creme bedecken.
Für die Creme:
8
Nun Crème-double mit Sahnesteif und 1 Vanillinzucker mit dem Mixer steif schlagen und mit einem Esslöffel unregelmäßig auf die Creme streichen, so dass kleine Absätze bzw. Kanten entstehen. Die Granatapfel-Melonen-Torte für 2 Stunden kalt stellen.
Kurz vor dem Servieren:
9
Die Tortenoberfläche hübsch mit Melonenkugeln und Granatapfelkernen garnieren. Mmmmh...... einfach ein Genuss!!!!!!

KOMMENTARE
Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte

Um das Rezept "Kuchen: Granatapfel-Melonen-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung