Gebratene Pilze auf geröstetem Bauernbrot

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bauernbrot 2 Scheiben
gemischte Pilze z. B. Steinpilze, Pfifferlinge, Champignon 500 g
Knoblauchzehen 3
Thymian 1 Bund
Zitrone 1
Butter etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Wasser etwas

Zubereitung

1.Pilze putzen und grob klein schneiden. 2 Zehen vom Knoblauch in feine Würfel schneiden.

2.Olivenöl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Die Bauernbrotscheiben anrösten und mit einer Knoblauchzehe einreiben Aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

3.Pfanne auswischen und Olivenöl erhitzen. Die Pilze hinein geben und regelmässig durchmischen. Den gehackten Knoblauch, Thymianspitzen und wenige Tropfen Zitronensaft bei geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Messerspitzen Butter über den Pilzen zerlassen und einen Schluck Wasser zu geben. Gut durchmischen bis eine cremige Soße entsteht.

4.Kurz vor dem servieren das Brot nochmal kurz in die Pfanne einlegen und anschliessend das Brot auf einem Teller anrichten und mit den Pilzen "belegen".

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Pilze auf geröstetem Bauernbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Pilze auf geröstetem Bauernbrot“