Kirsch-Schoko-Baiser-Torte

1 Std 30 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schoko-Boden
weiche Butter 125 g
brauner Zucker - weißer geht auch 110 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Mehl 125 g
Eigelb 4
Backpulver 1 TL
Kakao 20 g
heißes Wasser 3 EL
beim Füllen: etwas starken Kaffee oder Espresso, wer mag etwas Amaretto etwas
Baiser
Eiweiß 4
feiner Zucker oder Puderzucker 100 g
gemahlene Mandeln 100 g
Füllung
Sauerkirschen - entkernt gewogen = ca. 1 Glas 350 g
Sauerkirsch-Saft 250 ml
Stärke 10 g
Agartine 1 TL
Sahne + 20 g Stärke 400 ml

Zubereitung

Schokoboden

1.Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eigelbe cremig rühren. Mehl, Backpulver, Kakao und 3 EL heißes Wasser einrühren. Eine 26cm-Springform leicht fetten und den Teig einfüllen.

2.Den Backofen auf 180° vorheizen.

Baiser

3.Die Mandeln mahlen und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, abkühlen lassen. Die 4 Eiweiß sehr steif schlagen, am Ende den Zucker einrieseln lassen und unter die Mandeln heben. Die Baiser-Masse auf den Schokoboden füllen und das ganze im Backofen bei 180°C ca. 50 min backen (testen mit einem Holzstäbchen, der Teig sollte nicht mehr daran haften!!!). Nach dem Backen sofort aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Füllung vorbereiten

4.Die Sauerkirschen entkernen. Saft aufkochen. Agartine und Stärke einrühren und binden lassen. Die Kirschen einrühren. Wer lieber mit Gelatine arbeitet: Saft und Stärke aufkochen, 3 Blatt Gelatine (vorher eingeweicht) in die heiße, nicht mehr kochende Flüssigkeit einrühren. Wer keine Sauerkirschen hat, kann auch normale Kirschen mit etwas Zitronensaft säuern. (Mindestens 1 Stunde ziehen lassen!) Sahne mit der Stärke sehr steif schlagen. Die Stärke sorgt für die Stabilität der Sahne und wirkt wesentlich besser als Sahnesteif.

Torte füllen

5.Den ausgekühlten Boden jetzt genau an der Grenze von Schoko und Baiser auseinander schneiden. Nicht verzweifeln, falls der Baiser-Teil bricht, das kann man später "kleben"... Einen Tortenring um den Boden befestigen. Den Schokoboden mit etwas starkem Kaffee oder Espresso beträufeln, wer will zusätzlich mit etwas Amaretto. Darauf die Kirschen geben und die Sahne oben aufstrichen. Jetzt den Baiser-Teil wieder oben aufsetzen. Fertig. Die Torte sollte jetzt noch 1-2 Stunden kühlen und durchziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch-Schoko-Baiser-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch-Schoko-Baiser-Torte“