Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse

Rezept: Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse
Ein Klassiker aus der Patisserie.
2
Ein Klassiker aus der Patisserie.
4
531
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
== FÜR DIE BESCHWIPSTE GRIESS-MOUSSE ==
2 Blätter
Gelatine, weiße
3 Esslöffel
Wasser, kaltes
500 ml
Vollmilch, frische
1 Stück
Vanilleschote, ausgekratzt
2 Esslöffel
Zucker, weißer, feiner
1 Türtchen
Vanillezucker
80 Gramm
Hartweizengriess
1 Teelöffel
Cointreu, nach Geschmack
-- ODER --
1 Teelöffel
Grand-Manier, nach Geschmack
1 Mittelgroßes
Ei, frisches, getrenntes
1 Prise
Salz
125 ml
Sahne, frische, süße
== FÜR DAS HEIDELBEERKOMPOTT ==
300 Gramm
Heidelbeeren, (TK)
-- ODER --
450 gross
Heidelbeeren, frische
40 Gramm
Zucker, brauner, feiner
1 Stück
Zitrone, unbehandelte, den passierten Saft und die abgeriebene Schale davon
1 Stück
Orange, unbehandelte, den passierten Saft und die abgeriebene Schale davon
75 ml
Rotwein, trockener
0,5 Teelöffel
Zimtpulver
1 Teelöffel
Speisestärke
1 Handvoll
Minzeblätter, frische, zur Dekoration
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
11,1 g
Fett
0,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse

Weißkohl-Blätterteig umgibt Wildhasenfilet an Cranberries
Lemmys Gurkensalat

ZUBEREITUNG
Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse

Für die beschwipste Griess-Mousse:
1
Die weiße Gelatine in dem kalten Wasser einweichen.
2
Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen.
3
Die frische Vollmilch mit dem Vanillemark, dem weißen, feinen Zucker und dem Vanillezucker zum Kochen bringen. Den Hartweizengriess hineinstreuen und unter ständigem Rühren bei milder Hitze etwa 3-4 Minuten ausquellen lassen. Das Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen, unter die heiße Griessmasse ziehen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und das Eigelb, die tropfnasse Gelatine und den Cointreau oder den Grand-Manier unterrühren. Die Griessmasse für etwa 30 Minuten kalt stellen.
4
Die frische, süße Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen locker unter die erkaltete Griessmasse ziehen. Die entstandene Griess-Mousse in eine kalt ausgespülte Glasschüssel oder in kalt ausgespülte Dessertschalen füllen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank kalt stellen.
Für das Heidelbeerkompott:
5
Die tiefgefrorenen Heidelbeeren in einem Sieb auftauen lassen und dabei den Saft auffangen.
6
Die frischen Heidelbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Heidelbeeren in dem Sieb leicht andrücken und den Saft dabei auffangen.
7
Den braunen, feinen Zucker in einem flachen, breiten Topf hellbraun karamelisieren lassen und mit passiertem Zitronensaft und passiertem Orangensaft ablöschen. Den trockenen Rotwein und den aufgefangenen Heidelbeersaft hinzugießen und etwa 5 Minuten kochen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
8
Die Sauce mit Zimtpulver, abgeriebener Zitronenschale und abgeriebener Orangenschale würzen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren, die Sauce damit binden und allesw für etwa 30 Sekunden gut durchkochen lassen. Die Heidelbeeren hinzugeben, einmal aufkochen lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
Anrichten:
9
Das Kompott in einer Glasschüssel zu der Griess-Mousse servieren; oder auf die Dessertschalen erteilen und je mit einem Minzeblättchen dekoriert servieren.

KOMMENTARE
Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein sehr köstliches Dessert, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ein ganz feines Dessert. Da kommt man ins schwärmen. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Dieses traumhafte Rezept hat die Brillanz, die Du mit Deiner Kocherfahrung hier dokumentierst!.
Benutzerbild von mimi
   mimi
Ein himmlisches Rezept ... schade nur, daß keine Bilder dabeisind - aber meine Phantasie hilft mir und ich kann mir sehr gut vorstellen, wie toll Dein Dessert schmeckt und auch, wie wunderbar es aussieht! LG mimi

Um das Rezept "Heidelbeerkompott auf leicht beschwipster Griess-Mousse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung