Wurstgulasch à la Cho

Rezept: Wurstgulasch à la Cho
Glaubt man den urbanen Mythen, so kann Mann mit diesem einfachen wie genialen Gericht Frau mal ganz schwer beeindrucken.
4
Glaubt man den urbanen Mythen, so kann Mann mit diesem einfachen wie genialen Gericht Frau mal ganz schwer beeindrucken.
00:20
2
2561
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Mettwürste
2 Stück
Zwiebeln
2 Stück
Paprika
3 EL
Tomatenmark
1 Schuss
Instant-Brühe (für diejenigen, die auf mehr Soße abzielen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Paprika edelsüß
optionale Zutaten:
Evtl. weiteres Gemüse (sofern sich weitere stimmige Kühlschrankrestanten, wie ne Tomate oder ne Möhre finden, immer rein damit, aber Vorsicht, es soll ein Wurstgulasch bleiben, kein Eintopf werden)
2 EL
Ketchup (aber bitte der Gute, von H***z mit Schraubverschluss)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
121 (29)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Wurstgulasch à la Cho

Polli al Marsala
BiNe S BROCCOLISTAMPF

ZUBEREITUNG
Wurstgulasch à la Cho

Vorbereiten des „mise en place“
1
Hierzu bitte die Mettwürste in mundgerechte und symmetrisch ansprechende Scheiben schneiden (variiert also je nach Größe des Mundes und Symmetrieverständnis, also bedenken Sie wer alles mitessen soll). Für das Gemüse die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Die Paprika vom Strunk befreien und ebenfalls in mundgerechte Stücke teilen.
Der Kochvorgang
2
Hierzu bei mittlerer Hitze die Wurstscheiben ohne Zugabe von zusätzlichem Fett langsam in einer beschichteten Pfanne auslassen (hier schaffen wir die Basis für die spätere Soße).
3
Nun die Zwiebeln zugeben und andünsten lassen bis diese leichte Farbe annehmen. Die Paprika zufügen und ebenfalls mit anbraten bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. (Sollte optionales Gemüse gewünscht sein, jetzt – zeitgleich mit der Paprika - wäre die Gelegenheit dafür).
4
Im Anschluss den Pfanneninhalt durch Zugabe des Tomatenmarks tomatisieren (ja, das heißt so, Stand übrigens 1973 erstmals im Duden) und ebenfalls mit anschwitzen.
5
Jetzt nach eigenem Geschmack mit Salz Peffer und Paprika würzen, ggf. mit Ketchup oder etwas Brühe die Soße verlängern, ein paar Minuten aufkochen lassen und fertig ist das neue Leibgericht der Angebeteten
6
Als Beilage wird Baguette, Brot oder gemeiner Reis empfohlen.

KOMMENTARE
Wurstgulasch à la Cho

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche zubereitung, ein feines Rezept, tolle Idee, verdiente 5☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von hungariangirl71
   hungariangirl71
Ich habe gerade dein Rezept gefunden. Wolltest du das ungarische Gericht "Lecsó" (deutsch: Letcho) nachmachen??? Hat leider mit dem Original nichts zu tun, es ist sehr "verdeutscht", steht höchstwahrscheinlich nicht im Duden, aber anders kann ich es nicht beschreiben. Wenn es der Frau schmeckt, dann lasst euch es schmecken.

Um das Rezept "Wurstgulasch à la Cho" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung