Paprika-Gulasch

2 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gulasch - gemischt vom Rind und Schwein 1 kg
Zwiebeln 2 Stück
Spitzpaprika rot 1 Stück
Paprikamark 3 EL
Gulyaskrem mild 4 EL
Lorbeerblätter 2 Stück
Wacholderbeeren 8 Stück
Gulaschgewürzmischung, z.B. von Wagner 2 EL
Wasser 0,5 Liter
Fleischbrühe 0,75 Liter
Pflanzencreme 4 EL
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Die Paprikaschote waschen, putzen und würfeln.

2.Die Pflanzencreme in einem weiten Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise scharf anbraten. Danach das Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen.

3.Im Bratfett die Zwiebeln andünsten, bis sie Farbe annehmen. Das Paprikamark und die Gulyaskrem einrühren und kurz anbraten. Das Fleisch wieder hinzufügen, die Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und das Gulaschgewürz zugeben. Brühe bzw. Wasser angießen. Bei niedriger Hitze das Gulasch zugedeckt schmoren lassen. Immer wieder Brühe bzw. Wasser nachgießen und gut umrühren. Nach einer guten Stunde Schmorzeit die Paprikawürfel hinzufügen und noch für weitere zehn Minuten schmoren lassen.

4.Das Gulasch zuletzt kräftig abschmecken. Da wir sehr viel Soße mögen, komme ich mit insgesamt 1,25 l Flüssigkeit gut hin. Durch die Zwiebeln wird die Soße auch sämig genug. Falls sie doch zu dünnflüssig ausfällt, einfach mit 1 EL Speisestärke abbinden.

5.Heute hatten wir Nudeln dazu. Reis, Kartoffeln oder auch Knödel eignen sich genauso gut als Beilage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Gulasch“