Flambierte Krustentiersuppe und gebratene Wachtelkeule

Rezept: Flambierte Krustentiersuppe  und gebratene Wachtelkeule
Siegergericht "King of Kitchen" von BEEF
5
Siegergericht "King of Kitchen" von BEEF
7
1864
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Krustentiersuppe
1
Hummer
3
Knoblauchzehen
1 EL
Tomatenmark
4 cl
Cognac
100 ml
Portwein weiß
Kreuzkümmel gemahlen
Kurkuma Gewürz gemahlen
Chili aus der Mühle
1
Kaffir-Limettenblätter
1
Zitrone
1 Becher
Sahne
1 Bund
Suppengrün frisch
Erdnussöl
2 EL
Butter
250 ml
Weißwein
1 Stück
Zimt
1 Stück
Vanilleschote
Thymian frisch
Gewürznelke
1 TL
Zucker
Fleur de Sel Meersalz
Gebratenen Wachtelkeule
4 Stück
Wachteln
3 EL
Sojasoße
1
Kaffir-Limettenblätter
2 EL
Ahornsirup
1
Zitrone
Kreuzkümmel gemahlen
Koriander gemahlen
1 Stück
Ingwer
Chili aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
753 (180)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
8,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Flambierte Krustentiersuppe und gebratene Wachtelkeule

Flambiertes Pfeffersteak
Flambierte Ananas mit Champagnergranite

ZUBEREITUNG
Flambierte Krustentiersuppe und gebratene Wachtelkeule

Krustentiersuppe
1
Das Hummerfleisch aus der Schale lösen und bis zum Anrichten bei Seite stellen. Die Hummerschalen in Nussöl kräftig anrösten, je ein Stück Karotte und Zwiebel hinzufügen und mitrösten. Danach mit etwas Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen, einen gehäuften EL Tomatenmark und 1 TL Zucker hinzufügen. Danach alles mit Cognac flambieren. Butterflöckchen hinzugeben und mit weißem Portwein,weiterem Weißwein und den Wachtelfond angießen. ein kleines Stück Vanille, 1 kleines Stück Zimt, 1 Zweig Thymian, 1 Lorbeerblatt, 1 Zweig Rosmarin, 1 Nelke, etwas Kurkuma, Kreuzkümmel Limettenblatt und Saft einer Zitrone hinzufügen und etwa 2 Stunden auf kleiner Stufe ziehen lassen. Nach einer Stunde 300ml Sahne hinzufügen. Danach die Suppe durch ein Mulltuch passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gebratene Wachtelkeule
2
Von den vier Wachteln die Keulen und die Brüste auslösen. Das Fleisch in einer Marinade aus Sojasoße, etwas fein gewürfeltem Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander, Chili, Limettenblatt, Zitronensaft und Ahornsirup einlegen. Aus den Wachtelkarkassen, etwas Sellerie, Karotte, Lauch, Zwiebel, Lorbeer, Pfefferkörner, Thymian und Nelke einen Fond ansetzten.
Anrichten
3
Die Keulen und die Brust anbraten. Das ausgelöste Hummerfleisch würfeln und kurz im Dampfgarer erwärmen. Die Suppe mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen, etwas geschlagenen Sahne in die Gläser füllen und die Suppe eingießen. Das Hummerfleisch , mit geschmolzener Butter beträufeln und mit Meersalz würzen.

KOMMENTARE
Flambierte Krustentiersuppe und gebratene Wachtelkeule

Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Großartig!
Benutzerbild von Olive2
   Olive2
Man erkennt den ambitionierten odersogar sehr ambitionierten Hobbykoch an dem Rezept. Geniale Kombi Hummer mit den spicy Wachtelkeulen. Super
Benutzerbild von andrea21
   andrea21
Kein Wunder, dass das Siegergericht war, denn das Rezept finde ich einfach nur genial und die Präsentation ist der Hammer! LG Andrea
Benutzerbild von chrissi720
   chrissi720
... gratuliere zum Rezept der Woche ... bestimmt richtig lecker ... LG Christa
Benutzerbild von clodin
   clodin
Das ist ja Sterneverdächtig. Sehr gut zubereitet. LG Clodin

Um das Rezept "Flambierte Krustentiersuppe und gebratene Wachtelkeule" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung