Zucchini im Bierteig

35 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
mittelgroße Zucchini etwas
Bierteig
Mehl 200 g
Eigelb 2
neutrales Öl 1 EL
kräftige Prise Salz 1
Schwarzkümmel 1 TL
helles Bier / Pilsener 120 ml
Eischnee von 2 Eiweiß etwas
neutrales Öl zum Ausbacken / Frittieren 1 l

Zubereitung

1.Teig: Mehl, Eigelbe, Öl , Salz, Bier und Schwarzkümmel zu einem glatten Teig verrühren und ca. 20 min ruhen lassen. Von den zwei Eiweiß festen Eischnee schlagen und nach der Ruhezeit unter den Teig heben.

2.Die Zucchini in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden.

3.Das Öl in einen Topf auf etwa 180° erhitzen. Mit einem Holzstäbchen kann man die Temperatur testen: steigen kleine Bläschen am Holz auf, ist das Öl heiß genug.

4.Die Zucchini-Scheiben in den Teig tauchen und im Öl von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp kurz entfetten.

5.Wer mag, kann die fertigen Scheiben nochmals leicht salzen. Dazu gibt es einen bunten Salat und einen schnellen Dip aus 100g Schmand, drei EL Joghurt, Salz, Pfeffer und Knoblauch.

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini im Bierteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini im Bierteig“