Schweinefilet mit scharfer Erdnuss-Curry-Sauce dazu Reis und Zuckerschoten

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Knoblauchzehen 3 Stück
Schalotten 6 Stück
Ingwer 50 Gramm
Chili rot 1 Stück
Erdnüsse 3 Esslöffel
Schweinefilet 1 Kilogramm
Öl 4 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker braun 2 Esslöffel
Currypaste rot 1 Esslöffel
Kokosmilch 800 Milliliter
Sojasoße 5 Esslöffel
Fischsoße 5 Esslöffel
Zuckerschoten 500 Gramm
Reis 500 Gramm

Zubereitung

1.Knoblauch, Schalotten, Ingwer, Chili und Erdnüsse klein hacken. Zuckerschoten waschen und abtupfen. Reis kochen.

Soße

2.Knoblauch, Ingwer und Schalotten anschwitzen. Den braunen Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen. Dann Kokosmilch, Fischsauce und Sojasauce hinzugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Currypaste je nach Schärfe-Empfindlichkeit in die Soße geben und mit dem Schneebesen rühren und warten bis sich die Currypaste aufgelöst hat. Die Chilischote zum Schluss dazugeben.

Fleisch

3.Ofen auf 125°C (Umluft / Ober- und Unterhitze) vorheizen. Bratöl in die Pfanne geben und das Schweinefilet am Stück von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend salzen und pfeffern. Dann das Fleisch auf einem Blech 10-15 Minuten je nach Dicke des Fleisches im Ofen garen. Zuckerschoten in der Pfanne kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und ein bisschen braunem Zucker abschmecken. Das Fleisch mit der Sauce, dem Reis und den Zuckerschoten anrichten und mit den gehackten Erdnüssen bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit scharfer Erdnuss-Curry-Sauce dazu Reis und Zuckerschoten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit scharfer Erdnuss-Curry-Sauce dazu Reis und Zuckerschoten“