Knuspriges vom Spanferkel mit Pastinakengemüse a la Buchholz (Frank Buchholz)

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Spanferkelrücken 0,5 Stück
Thymianzweige 2 Stück
Rosmarinzweige 2 Stück
Majoranzweig 2 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Honig 1 EL
Senf mittelscharf 2 EL
Toastbrot 4 Stück
Pastinake frisch 2 Stück
Kartoffel 1 Stück
Rinderfond 200 ml
Karotte 2 Stück
Estragonzweig 2 Stück
Muskatnuss etwas
Butter etwas
Butterschmalz etwas
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas

Zubereitung

Pastinakengemüse

1.Kartoffel und Pastinaken schälen und würfeln. In Rinderfond und 2 Esslöffeln Butter gar kochen. Von den Pastinaken/Kartoffeln evtl. überflüssige Flüssigkeit abgießen und mit dem Zauberstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken Den Estragon in Blättern lösen. Die Möhren schälen in Scheiben schneiden in Butter mit einer Prise Zucker und Salz und etwas gehacktem Estragon knackig garen.

Spanferkel

2.Den Rücken auslösen und von der Schwarte befreien. In Medaillons teilen und zusammen mit einer angedrückten Knoblauchzehe und den Kräutern in Olivenöl rundum anbraten. Das Toastbrot entrinden und fein würfeln. Honig und Senf verrühren. Die Medaillons auf einer Seite mit der Senfmischung bestreichen und in die Toastbrotwürfel drücken. Auf der Krumenseite in Butterschmalz knusprig ausbacken

3.Eine Nocke Püree neben dem Spanferkelmedaillons und dem Möhrengemüse anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knuspriges vom Spanferkel mit Pastinakengemüse a la Buchholz (Frank Buchholz)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knuspriges vom Spanferkel mit Pastinakengemüse a la Buchholz (Frank Buchholz)“