Gemüsebuletten mit Rahm-Blattspinat und pikanten Rührei

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gemüsebuletten:
Möhren-Kartoffel-Stampf / Rest / siehe mein Rezept *) 165 g
Erbsen TK 75 g
Mandeln gehobelt 40 g
½ Zwiebel / geschält 30 g
½ rote Chilischote / geputzt 10 g
1 Stück Ingwer / geschält 10 g
1 Knoblauchzehe / geschält 5 g
Sonnenblumenöl 1 EL
1 Ei etwas
Semmelbrösel 4 EL
Paprika edelsüß 0,5 TL
mildes Currypulver 0,5 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Semmelbrösel etwas
Sonnenblumenöl 6 EL
Rahm-Blattspinat:
frischer Blattspinat / geputzt 170 g
Butter 2 EL
½ Zwiebel / geschält 30 g
1 Stück Ingwer / geschält 6 g
1 Knoblauchzehe / geschält 4 g
Crème Fraîche 4 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 2 kräftige Prisen
Pikantes Rührei:
Eier 3 Stück
Milch 3 EL
Parmesan frisch gerieben 20 g
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Sonnenblumenöl 2 EL
Servieren:
2 * ½ kleine Tomate zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
417 (100)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Gemüsebuletten:

1.Erbsen auftauen lassen. Mandeln mit einem Stößel grob zerteilen/zerreiben. Zwiebel schälen und würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und würfeln. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel mit den Chilischotenwürfeln, Ingwerwürfeln und Knoblauchzehenwürfel in eine Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 1 EL ) anbraten/pfannenrühren und alles etwas auskühlen lassen. Alle Zutaten ( 165 g Möhren-Kartoffel-Stampf, 75 g Erbsen, 40 g Mandeln, 30 g Zwiebelwürfel, 10 g Chilischotenwürfel, 10 g Ingwerwürfel, 5 g Knoblauchzehenwürfel, 1 Ei, 4 EL Semmelbrösel, ½ TL Paprika edelsüß, ½ TL mildes Currypulver, 2 kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle und 2 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle ) in eine Schüssel geben und gut vermischen/verkneten. Mit angefeuchteten Händen Buletten ( 4 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 6 EL ) von beiden Seiten gold-braun braten und bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.

Rahm-Blattspinat:

2.Blattspinat putzen/Stängel abschneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. In einer Pfanne Butter ( 2 EL ) erhitzen, die Zwiebelwürfel mit den Knoblauchzehen-würfeln und Ingwerwürfeln darin anbraten/pfannenrühren. Den Spinat zugeben und mit anbraten. Sobald der Spinat zusammenfällt Crème Fraîche ( 4 EL ) zugeben / unterrühren und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gerieben ( 2 kräftige Prisen ) würzen. Alles auf mittlere Temperatur ca. 5 – 6 Minuten reduzieren/einkochen lassen. Zum Schluss in 2 Hälften aufteilen.

Pikantes Rührei:

3.Eier ( 3 Stück ) in ein Gefäß aufschlagen. Parmesan reiben ( 20 g ) und mit Milch ( 3 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) zu den Eiern geben und alles mit einem Schneebesen gut verrühren. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in eine Pfanne erhitzen, die Eimischung zugeben und beim Braten mit einem Pfannenschieber hin und her schieben. Zum Schluss in 2 Hälften aufteilen.

Servieren:

4.Gemüsebuletten mit Rahm-Blattspinat und pikanten Rührei, mit jeweils einer halben Tomate garniert, servieren.

*)

5.Alaska Seelachsfilet mit Rahm-Blattspinat und Möhren-Kartoffel-Stampf - Rezept - kochbar.de

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsebuletten mit Rahm-Blattspinat und pikanten Rührei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsebuletten mit Rahm-Blattspinat und pikanten Rührei“