Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße

Rezept: Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße
schnell, unkompliziert und rustikal wie für Biker gemacht ...
9
schnell, unkompliziert und rustikal wie für Biker gemacht ...
00:20
5
3458
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Nackensteak fertig mariniert Paprika
1 mittelgross
Zwiebel
0,5 Döschen
Bouillon
5 EL
Rama Cremefine
4
Scheibletten Käse
Nudeln
Chillies Flocken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.07.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße

BiNe S HAEHNCHEN RATATOUILLE

ZUBEREITUNG
Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße

1
Nudeln in Salzwasser kochen. (Ich habe hier, je eine knappe Tasse voll, Spirellis und Spätzle)
2
Die marinierten N-Steak in Fingerdicke Streifen schneiden. Zwiebel pellen und grob hacken.
3
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steak-Streifen scharf anbraten. Dann die gehackte Zwiebel mit anschwitzen.
4
Mit 1/3 Cup Wasser (100ml) ablöschen und den 1/2 Bouillon dazu, mit Koch-Sahne aufrunden und aufkochen. Die 3 Scheibletten-Käse in die kochende Soße geben und schmelzen lassen. Das ganze etwas reduzieren und mit Chili-flocken abschmecken.
5
Die gegarten Nudeln in die Pfanne zu den Steak-Streifen geben und untermischen.
Geschichte
6
Fertig marinierte Steaks sind nicht so mein Ding. Die Nackensteak hatte ein Bekannter zum Grillen mitgebracht. Da ich mein Grillgut selber mariniere sind die Steaks übrig geblieben. Und so habe ich sie zum Mittag in die Pfanne gehauen.

KOMMENTARE
Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Kein Wunder, dass die Steaks übrig geblieben sind, da hat Dein Bekannter offenbar auch die Fleischstücke bevorzugt, die Du selber mariniert hattest ... :-) nichts desto trotz hast Du auch aus diesen fertig marinierten Steaks noch ein sehr leckeres Gericht gezaubert, wie ich finde. LG Andrea
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Klasse Idee- sicherlich auch für übrig gebliebenes Grillgut eine tolle Alternative zur Resteverwertung. Gefällt mir sehr, sehr gut!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das muss ja köstlich geschmeckt haben, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür Lg Detlef und Moni
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Lecker! Gefällt mir gut! 5* und LG.
Benutzerbild von alarm
   alarm
Deftig, kräftig, lecker, fein. LG jörg

Um das Rezept "Nackensteak-Nudelpfanne in Käse-Sahnesoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung