Suppen + Eintöpfe: Bärlauchsüppchen mit Räucherforelle

50 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bärlauch frisch 2 Handvoll
Räucherforellenfilets 2 Stk.
Oregano, ersatzweise Majoran 2 Stiele
Zwiebel 1 Stk.
Knollensellerie frisch 150 gr.
Kartoffeln mehlig 300 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Butterschmalz 3 EL
Mehl 2 EL
Weißwein trocken 100 ml
Gemüsebrühe 600 ml
Sahne 30% Fett 200 ml
Sauerrahm 3 EL
Weißbrot 2 Schb.
Meersalz, weißer Pfeffer a.d.Mühle, Muskat gerieben etwas

Zubereitung

1.Den Bärlauch waschen, trockentupfen, grob hacken und di Hälfte als Suppeneinlage beiseitelegen. Den Oregano waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Dann die Zwiebel, den Sellerie, die Kartoffeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken.

2.In einem Topf 2 EL des Butterschmalzes erhitzen und die Zwiebel und den Knobi darin glasig anschwitzen. Die Sellerie- und Kartoffelwürfel dazugeben und auch mit anschwitzen, dann alles mit Mehl bestäuben, noch einen Moment anschwitzen, dann mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Alles unter gelegentlichem Rühren 20 Min. köcheln lassen.

3.Nun die Sahne, die eine Hälfte vom Bärlauch und die Oreganoblättchen in die Suppe geben und alles pürieren. Wenn nötig noch durch ein Sieb passieren und evtl. noch etwas Brühe dazugeben. Jetzt auch noch den Sauerrahm unterrühren und dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken..

4.Das Weißbrot entrinden, in Würfel schneiden und in dem restlichen Butterschmalz goldbraun anbraten.

5.Die Forellenfilets in nicht zu kleine Stücke zupfen, auf Suppentassen verteilen, den restlichen Bärlauch darüberstreuen und die Suppe aufgießen. Vor dem Servieren noch mit den Brotwürfeln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen + Eintöpfe: Bärlauchsüppchen mit Räucherforelle“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen + Eintöpfe: Bärlauchsüppchen mit Räucherforelle“