Amélies Schokoladentarte auf Vanillespiegel, Himbeerparfait und frischen Früchten

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schokoladenkuchen
Bitterschokolade 300 g
Butter 200 g
Mandeln gemahlen 200 g
Zucker 200 g
Eier 6 Stück
Semmelbrösel 2 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Aprikosenmarmelade 150 g
Zartbitter-Kuvertüre 1 Päckchen
Himbeerparfait
TK-Himbeeren 500 g
Sahne 200 ml
Zucker 3 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitrone 1 Stück
Vanillespiegel
Milch 250 ml
Sahne 200 ml
Zucker 70 g
Salz 1 Prise
Eigelb 5 Stück
Bourbon-Vanillezucker 3 Päckchen
Vanilleschoten 2 Stück
Deko
Himbeeren frisch 200 g
Heidelbeeren frisch 200 g
Zitronenmelissezweig 1 Stück
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1099 (263)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
22,7 g
Fett
17,0 g

Zubereitung

Schokoladenkuchen

1.Den Schokoladenkuchen bereits am Vortag zubereiten, er muss eine Nacht durchziehen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen, damit die Masse etwas abkühlen kann und dazwischen immer wieder umrühren.

2.Die Eier trennen, Eigelb mit 150 g Zucker und 1 Packung Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß mit ca. 50 g Zucker steif schlagen.

3.Eine kleine Kuchenform (24 cm Durchmesser) buttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. In die Ei-Masse die geschmolzene Schokoladen-Buttermischung unterheben. Ca. 1/4 des geschlagenen Eiweiß dazugeben, alles gut mischen, dann sehr langsam den restlichen Eischnee unterheben.

4.Sofort in die Kuchenform geben und in den auf 120°C Heißluft vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene) und eine Stunde trocknen lassen.

5.Danach ca. 5–10 Minuten abkühlen lassen, mit Aprikosenmarmelade satt rundherum einstreichen und mit der inzwischen geschmolzenen dunklen Kuvertüre bestreichen. Kalt stellen.

Himbeer-Parfait

6.Für das Himbeer-Parfait aufgetaute (oder frische) Himbeeren mit 2-3 EL Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft mischen und dann mit dem Zauberstab pürieren.

7.Aufgeschlagene Sahne vorsichtig unterheben, in eine vorher geölte und mit Frischhaltefolie ausgelegten Parfait-Form füllen und einfrieren. Kann ebenfalls einen Tag vorher zubereitet werden.

Vanillespiegel

8.Für den Vanillespiegel Milch, Sahne, Zucker, Salz, das Mark aus 2 ausgekratzten Vanilleschoten, 3 Packungen Bourbon-Vanillezucker kurz aufkochen und weitere 5 Minuten vorsichtig ziehen lassen.

9.Vom Herd nehmen, 2-3 Minuten stehen lassen, immer wieder umrühren. Eigelbe unterrühren und solange schlagen, bis Masse sämig wird. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Deko

10.Für die Deko Früchte waschen und Blätter der Zitronenmelisse abzupfen. 10 Minuten vor dem Anrichten Himbeer-Parfait aus dem Tiefkühler nehmen und aus der Form lösen.

Anrichten

11.Zum Anrichten die Teller mit dem Vanillespiegel satt bedecken, ein kleines Stück Schokoladenkuchen, 2 Scheiben Himbeer-Parfait, Himbeeren und Heidelbeeren verteilen, am Rand mit Zitronenmelisse garnieren und am Schluss alles mit Puderzucker bestäuben - sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Amélies Schokoladentarte auf Vanillespiegel, Himbeerparfait und frischen Früchten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amélies Schokoladentarte auf Vanillespiegel, Himbeerparfait und frischen Früchten“