Rote Grütze Eierlikörkuchen

Rezept: Rote Grütze Eierlikörkuchen
13
00:45
5
2219
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig
4
Eier
200 g
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
150 ml
Speiseöl geschmacksneutral
150 ml
Eierlikör
100 g
Weizenmehl
100 g
Speisestärke
2 TL (gestrichen)
Backpulver
1.Belag
8 Blatt
Gelatine weiß
1000 g
Rote Grütze
2.Belag
400 ml
Schlagsahne
2 Päckchen
Vanillezucker
2 Päckchen
Sahnesteif
Eierlikör
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1666 (398)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
35,7 g
Fett
23,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rote Grütze Eierlikörkuchen

Tiramisu ohne Eier
Mit Herz - lichen Grüßen

ZUBEREITUNG
Rote Grütze Eierlikörkuchen

1
Für denTeig Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Öl und Eierlikör unterrühren.
2
Mehl, Speisestärke und Backpulver auf mittlerer Stufe unterrühren
3
Masse in eine gefettete Fettfangschale geben. Dann ab in den Ofen und bei 160° ca 20 min backen. Das Backblech danach etwas abkühlen lassen.
4
Für den Belag Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. Rote Grütze in eine Schale geben. Zuerst etwas Gelatine zu der Gelatine geben, dann die Gelatinemischung unter die Rote Grütze geben.
5
Die Masse auf den abgekühlten Kuchen geben, glatt streichen und fest werden lassen.
6
Zum Schluss die Schlagsahne, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und über die Rote Grütze streichen. Wer möchte gibt noch ein wenig Eierlikör auf die Schlagsahne.

KOMMENTARE
Rote Grütze Eierlikörkuchen

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine tolle Rezeptur, sehr köstlich Zubereitet und verdiente, 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
gefällt mir dein Rezept
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Sehr fein!
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Wunderbar! LG, Gudrun.
   nimmdusiedir
Dein Kuchen gefällt mir 5 * chen l.g. Josy

Um das Rezept "Rote Grütze Eierlikörkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung